Wie kann man entspannen und faulenzen lernen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erst einmal möchte ich sagen,dass einige beiträge hierzu echt voll daneben sind...leute denkt bitte erst mal nach,bevor ihr etwas zu diesem thema sagt!!

so und nun zu deinem problem liebe elli: ich glaube das viele menschen in der heutigen zeit das gefühl haben nicht mitzukommen! stress und anspannung und die dinge sollen ja alle noch fertig werden und das nach möglichkeit noch heute! das kann zu verspannungen,schlafstörungen und im schlimmsten falle sogar zu ernsthaften krankheiten führen! ich hoffe mal,dass es bei dir noch nicht so weit ist! um alles unter einen hut zu bringen und trotzdem noch zeit für sich zu finden muss man in erster linie seine prioritäten anders verteilen! "ist es wirklich so wichtig unbedingt heute alle fenster zu putzen UND den dachboden auszumisten (etwas übertrieben,aber ich hoffe du verstehst somit was ich meine!) " einige dinge müssen nicht zwangsläufig sofort erledigt werden! zudem sind bei jedem menschen die prioritäten unterschiedlich! dem einen ist es wichtig,das die wohnung komplett aufgeräumt ist wobei ihn die staubschicht und die fellmäuse nicht jucken (ich bin da ganz anders...ich lass lieber eine zeitschrift ungeachtet i-wo liegen aber sauber muss es sein!)! wenn du weißt,was für dich wichtig ist und was nicht,würde ich dir,auch wenn das jetzt absolut blöd klingt- eine art stunden plan empfehlen! du schreibst dir darin auf,was du an den jeweiligen tagen schaffen willst und planst dir bewusste "auszeiten" ein!! in diesen zeiten weißt du ganz genau,dass du nix anderes zu tun hast!! dann machst du etwas,was dir spaß macht! ein buch lesen,deine lieblingssendung gucken oder einen spaziergang um block (nur ein paar ideen) !

am anfang wird es etwas komisch sein für dich und du musst dich erst daran gewöhnen nach plan zu leben...aber irgendwann machst du schon ganz von selber pausen um "luft-zu-holen" und brauchst auch keinen plan mehr!!!

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und wünsche dir viel erfolg mit dem entspannen!!! lg

Du musst lernen früher aufzustehen dann kannst du früher deine sachen machen und an nachmittag mal so richtig ausspannen hoffe es hilft dir :)

Lg:yummi123

Meditiere jeden Tag fünf minuten lang bei einer entspannungs CD , steigere wenn Du soweit bist jeweils um weitere fünf minuten. Lerne dabei den Kopf frei zu machen, das ist alles eine reine Übungssache. Du wirst sehen wie schnell Du das drauff hast, und wenn nicht gehe in eine Meditationsgruppe .

Ich lerne nie/sehr wenig für englisch und fühle mich deswegen schlecht?

In Englisch geht es immer um das gleiche.. Summary, Analysis, Comment. Was soll man da noch lernen, wenn man das in in jeder Klausur macht? Den Unterrichts Stoff lese ich mir immer nur durch und wiederhole dann nochmal die rethorischen Mittel. Das beansprucht vielleicht 15 Minuten und das wars. Mehr mache ich nicht. Es gibt nicht mehr zu lernen.

Deswegen fühle ich mich immer "schlecht" und unvorbereitet.. Denn normalerweise lerne ich für andere Fächer ziemlich viel.. Was kann ich tun, um dieses Gefühl los zu werden? Ich schreibe ja trotzdem gute bis durchschnittliche Noten in Englisch..

Lg

...zur Frage

Fühle mich schlecht und schuldig aber warum?

Ich habe das jetzt schon seit ein paar monaten... ich fühle mich oft total schlecht also so eine art schlechtes gewissen und ich fühle mich schuldig jedoch weiss ich nicht warum. Es hat keinen grund. Aber sobald irgendwas passiert was nicht gut ist habe ich auch immer ein schlechtes gewissen obwohl ich es nicht schuld bin. Bin in diesen phasen dann auch total unruhig, weiss nicht was ich machen soll und fühle mich sooo schlecht. Habe das grade.. kann mich einfach nicht entspannen :/ kennt das jemand und weiss was es sein könnte? Danke schonmal :)

...zur Frage

Klausurenstress - keine Entspannung durch schlechtes Gewissen?

Normalerweise fange ich schon immer sehr früh mit dem Lernen an, weil ich es nicht sehr lange am Stück kann und mich an Wochenenden besonders schwer damit tue. Im letzten Semester hatte ich auch Prüfungsängste, aber in diesem Semester scheinen sie mir besonders schlimm.

Dieses Semester hatte ich zwei familiäre Einschläge, die mich am Lernen gehindert und mich so psychisch ausgelaugt haben, so dass ich wieder sehr unsicher geworden bin.

Es ist ja nicht mal so, dass ich gar nicht vorbereitet bin. Ich habe mich schon mit den schwierigeren Themen vor längerer Zeit auseinander gesetzt und habe auch nicht das Gefühl, dass ich nicht vorbereitet bin. Ich habe auch nur ein Fach, was ich mir noc angucken muss, aber dieses ist nicht besonders schwer.

Jetzt ist es aber so, dass ich diese Woche Mittwoch an einen Punkt angelangt bin, an dem ich einfach nicht mehr konnte und komplett fertig mit den Nerven war. Dann habe ich den kompletten Donnerstag pausiert, gestern wieder gelernt und heute geht es mir wieder sehr schlecht.

Ich wollte eigentlich heute Vormittag lernen und mich dann heute Nachmittag mit meiner besten Freundin verabreden und morgen mit ein paar Freunden an den See fahren, damit ich auch mal etwas andere Gedanken bekomme und mal wieder abschalten kann. Heute Vormittag habe ich es keine einzige Sekunde geschafft mich zu konzentrieren... Mein Kumpel meint, dass ich mich dieses Wochenende nochmal richtig entspannen sollte und dann ab Montag mich wieder konzentriert und ausgeruht an den Lernmaterialien versuchen soll.

Versagen an sich ist ja nicht mal das Problem, wenn es nicht alle Klausuren sind. Dann schreibe ich sie halt im nächsten Semester nach, wenn ich dann auch wieder von Anfang an lernen kann. Aber es ist dieses permanente schlechte Gewissen, was mich folgt "Eigentlich kannst du in dieser Zeit lernen..." Ich kann nicht einfach abschalten, ohne dass ich daran denken muss, dass ich eigentlich etwas für die Klausuren tun könnte und genau das hindert mich an allem.

Was sagt ihr zu der Idee von meinem Kumpel? Meint ihr, dass das eine gute Idee ist und kann mir jemand sagen, wie ich dann auch Abschalten kann, ohne, dass mich diese Gedanken permanent verfolgen? Ich habe schon richtiges Brustziehen und schwindelig wird mir auch.

...zur Frage

Woher kommt der Strom?

ich muss für eine arbeit lernen ich bin in der 6. klasse bitte nicht so komplizierte wörter..

solche die ich versteh einfach einen kurzen text woher der strom kommt...?

...zur Frage

(Notfall)Ich schreibe morgen eine Mathearbeit aber ich kann mich nicht mehr konzentrieren?

Ich lerne jetzt schon seit über 5 Stunden(Ich weiß man sollte eigentlich jeden Tag etwas lernen)und hab das meiste auch schon gelernt, aber das wichtigste muss ich noch lernen und gerade jetzt ist meine Konzentration Weg.Es ist sehr wichtig dass ich die Arbeit nicht schlecht schreibe da ich sowieso schon schlecht bin in dem Fach.Was könnte ich da tun? Habt ihr irgendwelche Tipps?

...zur Frage

Kann nie entspannen und schlafen?

Es ist so nervig! Ich kann mich absolut nie entspannen. Ich fühle mich immer wie gejagt und unter Strom und Angespannt. Am meisten nervt es wenn ich schlafen möchte. Ich kann nie egal wie hundemüde ich bin einfach ruhig da liegen, entspannen und einschlafen. Tausend Sachen im Kopf usw.

Was soll ich tun? Hat Jemand vllt Tipps?

Oft dauert es auch mal gern bis 4 Uhr bis ich dann mal schlafe..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?