Wie kann man die Krone einer Casio Edifice EQB-501 entfernen?

 - (Reparatur, Bedienungsanleitung, Casio)  - (Reparatur, Bedienungsanleitung, Casio)  - (Reparatur, Bedienungsanleitung, Casio)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Achte auf die Stellung der Krone.

Einigen Aufzugswellen lassen sich nur lösen, wenn die Krone sich in der Ausgangsstellung befindet.

Hierzu Krone aufschreiben und in der Position lassen. Jetzt sollte sich in der Vertiefung ein Punkt vorschieben, der zu drücken ist und gleichzeitig die Krone behutsam herausziehen.

Wenn du den Punkt nicht genau triffst, geht die Krone in Position 2 oder 3 und der Punkt verschwindet unter der Platine. Wenn die Krone sich immer noch nicht lösen lässt, ist dein 1 mm dünner Stift ungeeignet.

Für weitere Infos benötige ich Kaliber. Welches Uhrwerk ist verbaut?

Gerne Fragen!

U7rmacher

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
 - (Reparatur, Bedienungsanleitung, Casio)

Hallo U7rmacher,

erstmal vielen Dank für Deine Unterstützung.

Ich habe es mal in allen drei Stellungen probiert. Wenn die Krone nur abgeschraubt ist, also Stellung 1 steht dort tatsächlich ein Stift (siehe Bild drei in der Frage), scheinbar mit einem Loch in der Mitte. Bei Position 2 schiebt er sich halb weg und bei Pos. 3 ist er ganz weg. Los bekommen habe ich die Krone aber leider nicht :(

Da stehen viele Bezeichnungen innen auf dem Werk:

R007 AE0166

5419

NO(0)JEWELS

CASIO Japan

Ich habe oben noch zwei bessere Bilder hochgeladen. Auf dem zweiten ist auch der 1mm Stift aus meinem Uhrmacherset, welchen ich verwendet habe. Ist die Vertiefung überhaupt die Richtige, der Pfleil zeigt nicht eindeutig darauf? Muss man vielleicht auch erst den transparent-weißen Haltering entfernen oder liegt es tatsächlich am falschen Werkzeug? Muss der Punkt vielleicht mit einem feineren STift fixiert werden, damit sich die Krone herausziehen lässt. Fragen über Fragen :) Lieben Dank! VG Sven

1
@Welle250
Wenn die Krone nur abgeschraubt ist, also Stellung 1 steht dort tatsächlich ein Stift (siehe Bild drei in der Frage), scheinbar mit einem Loch in der Mitte.

Ja und genau um diesen Stift mit dem Punkt mittig geh es ja. Dein Stift ist einfach mit 1 mm zu breit am Ansatz. Du musst genau diesen Punkt andrücken, damit die Arretierung der Aufzugswelle gelöst werden kann.

Versuche doch mal eine Stecknadel... Hauptsache spitz am Ansatz. Eventuell die Krone leicht drehen beim herausziehen. Es muss auf Anhieb klappen, sonst geht die Krone wieder in die Datumsschnellschaltung...

1
@U7rmacher

Mensch, nach einigem gefummel mit der Größe des Stiftes habe ich es nun mit einer leicht abgefeilten Spitze einer Nähnadel hin bekommen :freu:

Blöde Frage zur Rückführung der Welle nach Austausch Glas: Stecke ich die Welle einfach ein oder muss ich den PIN wieder drücken?

Mille Grazie nochmal. Sven

1
@Welle250

Nein einfach nur wieder ganz einstecken. Die Arretierung erfolgt automatisch. Viele Grüße

1

Hi, konnte ich dir mit meiner Antwort weiterhelfen? Wenn nicht, helfe ich gerne weiter! Ich freue mich sonst über einen Stern ;-)

0
@U7rmacher

Hi, habe heute das Glas getauscht, perfekt! Du hast Mega geholfen und hättest Dir mindestens 5* verdient. Nochmals großen Dank!

1

Was möchtest Du wissen?