Wie kann man bei einer Kunstoff Waschmaschinentrommel ein Loch abdichten?

2 Antworten

In der Trommel sind doch eigentlich sehr viele Löcher, damit das Wasser zu- und ablaufen kann! Aber Löcher im Kunststoff löte ich zu. Dazu nehme ich einen normalen Lötkolben und irgendeinen Kunstoff zum zulöten. Der Kunststoff soll nicht schmieren, sondern schon fast flüssig sein, aber er soll auch nicht verschmoren, ein bißchen Übung gehört schon dazu! Erst mal irgendwo üben!

GFK (Glasfaserkunststoff)! Gibt's in jedem Baumarkt.

Unsere Waschmaschine hat im Gemeinschaftskeller einen Schaden verursacht - übernimmt unsere Hausrats-oder die allg Gebäudeversicherung?

Im Gemeinschaftskeller steht auch unsere Waschmaschine, die beim Schleudern umgekippt ist und somit die Wasserleitung aus der Wand gerissen hat. Meine Frage: welche Versicherung ist für diesen Schaden zuständig? Unsere Hausratsversicherung, da es unsere Waschmaschine war, die den Schaden verursacht hat oder die allgemeine Gebäudeversicherung von allen Eigentümer, da ein Wasserschaden am Gebäude entstanden ist? Zudem ist der Schaden im Gemeinschaftskeller und nicht in unserer eigenen Wohnung entstanden?

...zur Frage

Ein Loch in der äußeren Hülle der Trommel reparabel?

Naegel in Waschmaschine haben die äußere Hülle beschädigt ( Loch)

...zur Frage

Waschmaschinentrommel von innen abdichten

Hallo,

ich suche nach dem richtigen Material um eine undichte Waschmaschinentrommel wieder dicht zu machen. ich habe eine Toplader-Waschmaschine (Whirlpool), bei der es kürzlich einen Defekt gab, den ich selber beheben konnte. (innere Trommelklappen hatten sich beim Waschen geöffnet und in den Heizstäben verhakt) Ich musste dafür in der Trommel eine Plastikschiene lösen (hier das graue mitten im Bild: http://www.waschmaschinekaufen.com/Waschmaschinen-Bilder/Toplader-Waschmaschinen-Bis-400-euro.jpg ). Das ist ganz leicht durch das Aushebeln einer kleinen Plastiknase möglich und wahrscheinlich auch so gedacht? Die Schiene kann ganz einfach wieder eingesetzt werden. Da ich zum Testen allerdings die Schiene ein paar mal lösen und wieder einsetzen musste ist sie wohl ein wenig ausgeleiert - jedenfalls leckt die Maschine nun beim Waschgang ein wenig. Nun suche ich nach einem Tipp für das richtige Material, um den Übergang zwischen Plastikschiene und Trommel wieder dicht zu machen.

Ich hätte da intuitiv an eine Art Klebefolie o.Ä. gedacht? Oder ein elastischer Kleber, der in diue Ritzen eindringt, der Seifenlauge aber auch gewachsen ist? Idealerweise ließe sich das Material im Notfall wieder lösen, falls ich mal wieder ein Problem habe, für das die Schiene raus muss.

Ich freue mich auf eure Tips, vielen Dank! Verena

...zur Frage

Waschmaschine inkontinent

Meine Waschmaschine verliert wenige Sekunden nach Niedrdrücken des EIN-Schalters in Unmengen Wasser , das eben erst einegalufen ist. Jetzt bin ich auf die Spur gekommen : seitlich rechts ist im Edelstahlblech ein ca. 25...30 mm großes kreisrundes Loch ,das total offen ist. Es sieht aus , als solle es ein Zugangsloch für Irgendwas sein / Inspetionslich Maschine ist : Zanker , Classic 6102 , eigentlich noch wirklich sehr ut im Schuus . Wass kann ich da tun ? Bitte helft mir . Danke im Voraus

...zur Frage

Brauche ich für ein 8 mm Loch, einen 8 mm Dübel und eine 8,0 x 10 mm Schraube?

Welche Angabe bei Dübel und Schraube sind sehr wichtig, damit ich das Loch passend gedeckt kriege?

...zur Frage

Loch/Riss beim Polo 86c 1.3 Abdichten?

Unter dem ventildeckel (Beim zylinderkopf oä.) Habe ich ein Loch. Der Vorbesitzer hat es schon versucht irgendwie abzudichten aber anscheinend ohne langen oder gar keinen Erfolg. Nun ich meine Frage kann man das mit irgend etwas dicht schmieren ? Müsste auch nicht lange halten 4-5 Monate

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?