Bohrloch abdichten?

4 Antworten

Moin moin, bin azubi bei einer schlosser firma. Wenns um löcher geht im nassbereich bzw außenbereich haben wir VA-scheiben mit ner leichten wölbung wo unten drinne eine art mosgummi ist wird oft auch für fahrrad stände diese welldächer benutzt zum verschraiben damits nicht durch pieselt frag mal bei einem schrauben fachhandel in deiner nähe nach die kosten nicht viel und sind relativ schlecht kleinzukriegen. Ansonsten das einfachste Silikon schraibe rein, eindrehn in dübel und vorsichthalber nochmal n klack sille so drauf und mitm FEUCHTEN finger abziehen. Wenn du ihn nicht nassmachst/anleckst bleibt dir die sille an den flossen kleben und du versaust damit die abdichtung ;)

gruß Demmix

Es gibt so Tuben mit so ner Masse drin, die du ins Loch stopfen kannst. Das kriegst du im Baumarkt

Mach einfach etwas Silikon mit in den Dübel und dann die Schraube rein

Bohrloch mit Fertig Spachtelmasse wie lange warten?

Hallo Leute ich wollte bei mir im Wohnzimmer ein regal aufhängen ich habe in die wand gebohrt habe den dübel rein gesteckt und mein Kumpel ist gegen den dübel gekommen jetzt ist das loch zu groß ich habe fertig Spachtelmasse vom Obi gekauft habe es ins loch gestopft und tan den dübel rein nach 2 tagen wollte ich wieder reinschrauben und es war nicht fest die schraube hat sich einfach durchdrehen lassen. was habe ich falsch gemacht oder war die Spachtelmasse nicht trocken ?

...zur Frage

Nur spezielle Badezimmerlampen im Bad benutzen?

War heute im zwei verschiedenen Baumärkten und habe mich wegen einer Lampe für den Badezimmerspiegel überm Waschbecken beraten lassen. Der erste Berater meinte unbedingt wegen der Feuchtigkeit eine speziell fürs Bad geeignete Lampe nehmen und nix anderes. Der zweite meinte 80% aller Deutschen hätten Standardlampen im Bad und das ginge ohne weiteres. Der Nachteil bei speziellen Badlampen wäre dass es da nur solche gab bei denen man die Röhre nicht austauschen kann wenn sie kaputt geht und die ganze Lampe wechseln müsste. Was meint ihr, was sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Kann man Teleskopstangen an jeder Wand befestigen?

Kann man Teleskopstangen für Duschvorhänge guten gewissens an jeder Wand befestigen, oder gibt es doch etwas zu beachten damit das auch hält und keine Schäden an der Wand entstehen?

Z.B., müssten die Wände gekachelt oder gemauert sein, gehen Rigipswände überhaupt nicht etc?

...zur Frage

Wenn ich ein loch in die wand bohren will muss das loch so lang sein wie der dübel oder die schraube?

...zur Frage

muss ein Dübel bis zum Anschlag ins Loch, oder Bündig mit der Wand?

Ich möchte eine Klimmzugstange befestigen,

wenn man dazu eine Schraube die 7 cm Lang ist in eine Betonwand befestigen möchte (so muss ich ja ein Loch Bohren was ein wenig Länger als 7 CM ist)

muss dann der Dübel bis zum anschlag ins Loch rein?

oder nur bündig mit der Wand?

(wenn ich den Dübel mit der Wand bündig mache, dann bekomm ich die Schraube nicht bis zum Anschlag rein, aber wenn ich den Dübel bis zum Anschlag ins Loch stecke, so habe ich Angst dass es nicht richtig Halt bekommt)

schließlich sollte die Klimmzugstange mein ganzes Gewicht aushalten können.

...zur Frage

Badewannenabfluss abdichten

Hallo!

Der Abfluss von meiner Badewanne ist undicht und ich möchte ihn als Zwischenlösung selbst abdichten. Es ist so: ich hab die Wanne von meinem Vormieter übernommen und habe sie ein Jahr lang benutzt, bis es in letzter Zeit zu müffeln angefangen hat und das Wasser nicht mehr ordentlich abgelaufen ist. Also dachte ich mir, ich schraube einfach das Plastikrohr ab um Haare und so zu entfernen, wie bei einem Waschbecken.

Ich hab nicht geschafft es aufzuschrauben - später hab ich im Netz gelesen dass man das auch niemals tun sollte - aber ich habe so eine weiche, klare, farblose, glibbrige Masse entfernt um die weiße Schraube herum, weil ich es für irgendwas organisches hielt. Ich habe dann bei der Wanne den Hahn geöffnet und gesehen, dass sehr schnell Wasser austritt zwischen der Schraube und dem bronzefarbenen Rohr darüber. Also so schnell, dass innerhalb weniger Minuten im Bad alles voller Wasser wäre.

Also, der Abfluss war wohl vorher schon gepfuscht und ich habe es schlimmer gemacht indem ich diese Masse (Silikon?) entfernt habe. Das hat dann zumindest der Installateur gesagt. Er hat dann gemeint dass das ganze Rohr unter der Badewanne ausgetauscht werden müsse, dass man dafür die Fliesen aufbrechen muss, und das ganze würde wohl mindestens 500 Euro aufwärts kosten, und dann müsste ich auch noch den Fliesenleger bezahlen. Das ist für mich eine ganze Menge Heu.

Er meinte, ich sollte mit dem Vermieter klären, ob er dafür aufkommt. Das wird aber eine Weile dauern. Damit ich in der nächsten Zeit duschen kann, würde ich das gerne behelfsmäßig abdichten. Muss bloß ein paar Monate halten oder so (hat sich der Vormieter möglicherweise auch gedacht, haha). Hat jemand einen Vorschlag für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?