Wie kann man am besten lernen sich kurz zu fassen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal gilt es grundsätzlich zu hinterfagen, warum man meint, sich zu lang zu fassen. Liegt es an der Auswahl der Wörter oder eher an der umfangreichen Beschreibung simpler Dinge? Es ist an sich nicht schlimm, sich länger zu fassen, wenn man damit am Besten kommunizieren kann. Man muss dann lediglich in der Lage sein, verständlich zu bleiben und auch bei längeren Satzkonstrukten Rechtschreibung und vor allem Grammatik möglichst zu beachten. Wenn es Dir tatsächlich zur Last fällt, dich lange auszuformulieren, nehme dir die Zeit, zu überlegen, wie du das, was du schreiben oder sagen möchtest, kurz fasst. An deiner Stelle würde ich mit dem Schreiben anfangen, da man sich hierbei auch die Zeit für nehmen kann, so etwas zu üben. Wenn du es nicht aus den Gedanken heraus schaffst, die lange Formulierung kurzzufassen, schreibe sie zuerst nieder und dann darunter eine kurze Formulierung. Wenn du dies oft und lange genau ausübst, trainierst du dich und dein Gehirn darin, kompakt zu formulieren. Am besten lernen tut man mit Zeit und Geduld. Bedenke aber: Du solltest dich nie dazu genötigt fühlen, deine Kommunikationsweise ändern zu wollen. Es soll alleine aus deiner Entscheidung, deinem entschlossenen Willen entspringen. Ferner gilt es im Hintekropf zu behalten, dass die Kommunikation auf schriftlicher und mündlicher Ebene sich stark voneinander unterscheiden. Die allerwenigsten drücken sich tatsächlich gegenüber anderen genauso aus wie auf der schriftlichen Ebene. Dies hängt mit der sog. Alltagssprache zusammen. Darum kann ich dir nur raten, auf mündlicher Ebene dich in Gesprächen selbst der Herausforderung zu stellen, langsam aber stetig Sätze kürzer zu formulieren bis du zufrieden mit dem Ergebnis bist.

EnergyOnFire 02.11.2014, 11:45

Lange Antwort aber ich habs verstanden danke das du dir so viel Zeit genommen hast diese Antwort zu formulieren denn ich habe schon in diesem Kommentar versucht mich kurz zu fassen

0
rolle10000 02.11.2014, 11:47
@EnergyOnFire

Das freut mich sehr und ich finde, dass dir das schon gut gelungen ist. :-)

0

Bei Texten: beschränke dich sufvdas Wesentliche, vermeide Füllwörter und zu viele Verben! Schreibe mal für dich Geschichten, die mit Anfang, Hauptteil und Schluss nur 100 Wörter haben dürfen: das lernt ungemein! LG Elfi96

EnergyOnFire 02.11.2014, 11:31

Aber gut kann ich ja auch mal probieren

0

Den riesigen Text hinschreiben ist schon voll in Ordnung - denn das spontan entstehende Kopfkino ist ja häufig auch äußerst wertvoll. Aber hinterher sollte man sich das Ganze noch mehrfach anschauen und bearbeiten. Dann muss das Motto wirklich "In der Kürze liegt die Würze" lauten.

Indem man das wichtigste Zusammenfast. Lernt man in der Schule. Alles unnötige weglassen.

EnergyOnFire 02.11.2014, 11:28

Ok ich Versuchs mal danke :)

0

Was möchtest Du wissen?