wie kann ich trotz fußbodenheizung noch geld sparen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine seltsame Kombination: Bad und Schlafzimmer gemeinsam zu regeln! Bei solch einem Schwachsinn fehlen mir immer die Worte. Vielleicht kannst du es so machen wie wir. Wir haben in unserem Bad eine zusätzliche Handtuchheizung. Unsere läuft sowohl über einen sep. Heizkreislauf als auch über Strom. Es gibt aber auch Modelle, die nur über Strom laufen. Natürlich sind die Heizkosten über Strom teurer. Aber du musst ihn ja nicht so lange laufen lassen ( evtl. geht auch eine Kopplung über eine Zeitschaltuhr). Des weiteren haben wir uns vor ein paar Jahren einen Holzofen angeschafft. Gerade in der Übergangszeit ist das die ideale Ergänzung zu einer Fußbodenheizung. L.G.


Nolti  11.03.2010, 14:28

Lieben Dank für den * und euch allzeit warme Füße

0

Bevor man dir einen Tipp geben kann: wo ist der Temperaturfühler? Im Schlafzimmer oder im Bad? Oder gibt es gar keinen Fühler, bzw. Gerät um die Raumtemperatur einzustellen? Ist ein Fühler/Einstellgerät vorhanden, dann dort die Temperatur für den Raum mit der niedrigeren Temperatur einstellen. Das ist dann die Mindesttemperatur. Wenn dann das Bad wärmer sein soll, dann ist der Tipp von Noti, nämlich eine Handtuchheizung zu nehmen richtig. Aber du solltest einen mit Strom betriebenen nehmen. Denn die Installation eines Handtuchtrockners an das bestehende Rohrsystem ist zu teuer. Das holst du nicht raus. Eine elektrische Heizung, die aber auf jeden Fall mit einer Zeitschaltuhr versehen sein sollte, ist die günstigste Lösung. Denn die meisten Bäder sind klein, und dort reicht schon eine zusätzliche Heizleistung von weniger als 1 kWh aus. Denn die Grundtemperatur kommt von der Fußbodenheizung. Die hält z.B. eine Temperatur von 17 Grad. Und wenn das Bad morgens und abends jeweils für 1 Stunde aufgeheizt wird, kommst du mit Tageskosten für Strom von ca. 30 Cent aus. Im Sommer ist diese Heizung ja sowieso nicht an. Also ca. 100 Tage im Jahr heizt du elektrisch nach. Gruß


LittleArrow  08.05.2010, 19:56

@happyalbert: eine Warmwasser-FBH ist viel zu träge, um sie mal eben mit einem Raumtemperaturfühler anzupassen. Ich kenne nur außentemperaturgesteuerte FBH für das ganze Haus, nicht für die Raumsteuerung.

Ansonsten finde ich Deinen Kommentar goldrichtig!

0

Alles aus und dicke Socken ;-)

Alternative wäre auch ein Kaminofen, vieleicht habt Ihr ja die Möglichkeit einen aufzustellen.Wir haben einen offenen Kamin mit eingebaut in unserem Haus, das erspart viel Gas.

Raumtemperatur absenken.