Wie kann ich so ein bild machen? Also dass nur der Raum auf dem Kopf steht?

Bildbeispiel - (Fotografie, Photoshop, Bildbearbeitung)

4 Antworten

Man nehme zwei Foto.

Einmal den Raum, dann einmal die Person.

Letztere stelle man frei und füge sie kopfüber in das vorhandene Bild ein.

Für ein möglichst glaubwürdiges Ergebnis sollten Beleuchtung und Lichtrichtung in beiden Bildern möglichst gleich ausfallen. Auch die Perspektive darf nicht zu stark abweichen. Für den Rest an erforderlicher Glaubwürdigkeit passt man Farbgebung noch etwas an, setzt einen entsprechenden Schattenwurf und überzeichnet ggf einige Konturen um die Lichtwirkung zu steigern.

In diesem Fall hat der Künstler "ganze Arbeit" geleistet und die Sachen an der Decke befestigt. Ansonsten so, wie es Limearts geschildert hat.

Scheint tatsächlich an die Decke geklebt/getackert zu sein. Der Teppich wellt sich etwas nach unten und die Fransen hängen herunter.

0

Entweder ist das eine Fotomontage oder die haben die Sachen an die Decke geklebt... würde ich vermuten.

Smartobjekt kann nicht direkt bearbeitet werden?

Hallo in Adobe Photoshop CC 2018 habe ich ein Bild von einem Mops eingefügt und will den Kopf wegschneiden. Sobald ich z.B. löschen drücke kommt die Meldung: "Der Vorgang konnte nicht ausgeführt werden, weil das Smartobjekt nicht direkt bearbeitet werden kann" Oder wenn ich den Kopf wegziehen will bewegt sich das ganze Bild mit Auswahllinie. was ist ein Smartobjekt genau und wie geht das weg bzw wie kann ich das Bild bearbeiten?

...zur Frage

Steht das durch das Okular betrachtete Bild auf dem Kopf oder aufrecht

Ich meine bei einem Mikroskop.

...zur Frage

Was wäre eine gute kostenlose Alternative zu Photoshop, welche Bilder zu Panorama zusammenfügen könnte?

Was wäre eine mächtige Alternative zu Photoshop, wo Ebenen und Masken geben, Bearbeitung von RAW-Datein...

...zur Frage

Videoaufnahme mit iPhone steht kopf

Die Wiedergabe des Videos auf dem PC mit Windows Media Player steht auf dem Kopf. Kann man das Bild (Videoaufnahme) drehen?

...zur Frage

Bilder vom Querformat ins Senkrechtformat drehen?

Wie kann ich ein BIld vom Querformat ins Senkrechtformat drehen ohne das das BIld auf dem Kopf steht?

...zur Frage

Ist Photoshop Elements 15 wirklich nur was für Hobby-Fotografen?

Die Frage ist vielleicht ein wenig seltsam, aber ich bin ein Amateur-Designer von Buchumschlägen für unabhängige Autoren im Internet. Ich habe mal aus einer Not heraus angefangen, ohne Vorkenntnisse oder sonstigen Bezug zum Thema, abgesehen davon dass ich Bücher geliebt und geschrieben habe - und kein Geld hatte, einen Grafiker zu engagieren.

Das Ergebnis war, dass ich besser wurde, leider ist das Programm das ich habe, damals bei einem billigen Grafik Tablet dabei gewesen und wird diesen Oktober 10 Jahre alt - ihr könnt euch sicher denken, dass das für eine Software in der heutigen, schnellen Zeit bereits verdammt alt ist. Jedenfalls fehlen einige Funktionen, auch wenn ich dennoch gut damit zurecht komme. Das Programm ist das sogenannte »Photoshop Elements 6.0«. Es ist zwar original Adobe, jedoch kein richtiges Photoshop. Ich weiß erst seit heute, dass es offenbar für Hobby-Fotografen entwickelt wurde, was so gar nicht meine Welt ist. Ich konnte meine Design-Arbeiten in Elements 6 jedoch bisher ganz verrichten - was komisch ist, ist, dass Version 15 viele schlechte Bewertungen hat (offenbar betrifft dies jedoch wirklich hauptsächlich die Fotografen) und alle neueren Versionen des Programms allgemein, werden als absolute Hobby-Fotografen-Programme dargestellt. Auf der Amazon-Seite von Version 13 ist sogar eine Funktions- / Verwendungs-Tabelle abgebildet, laut der PS CC ein Programm für Berufsfotografen und -designer ist, die Elements Serie aber ausschließlich für Hobby-Fotografen.

Nun weiß ich selbst, dass das nichts heißen muss und da man auch Bilder normal bearbeitet und das in diesem Programm eben kann - darum geht es ja - wird meine Arbeit weiterhin damit erledigt werden können, zumindest teilweise. Meine Sorge besteht aber darin, dass sie sich vielleicht mit den Jahren mehr auf den Punkt der Fotografie fixiert haben und die eigentliche Bearbeitungsfunktion des Programms dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Ich weiß selbst, das ich nur ein Amateur bin, daher kann ich es mir im Moment einfach nicht leisten, jeden Monat Geld für PS CC auszugeben, aber weiß jemand aus Erfahrung ob Bearbeitungen wie diese hier (angehängte Bilder) noch problemlos durchführbar sind?

Vielleicht ist die Frage dumm, aber ich bin einfach unsicher und will kein Geld zum Fenster raus werfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?