Wie kann ich mich zu was zwingen?

13 Antworten

Zu etwas "Zwingen" sollte man sich gar nicht. Ich weiß nicht wer zum Geier dieses oft in diesem Zusammenhang gehörte Zitat überhaupt fatalerweise einführen mußte. Ein solches Wortgefüge "sich zu etwas zwingen müssen" demotiviert doch allenfalls :-( Sag mal besser: "Wie darf ich dies und das tun ?" oder "Wie könnte ich sowas Schönes wie Trainieren gut planen ?" Das hört sich doch dann direkt ganz anders an, oder ? :)

Also ich versuch' in solchen Fällen, wo ich kein Bock zu etwas hab' immer "kleine Brötchen zu backen". Erst mal nur 'nen Plan machen und da schon mal ein paar Ideen "draufkritzeln". Papier ist bekanntlich geduldig^^. Kann auch Musik dabei laufen und ein Tee getrunken werden. Ganz gut dafür eignen sich immer MIND MAPS. Hab' mir extra schon ganz viele Leer-MIND MAPS kopiert um die dann immer für den Fall des Falles auch vorrätig zu haben. So weit so gut.

Wenn ich dann schon ein paar Ideen auf diesem MIND MAP hab', laß ich es erst mal gut damit sein. Aber am nächsten Tag ist mir wieder etwas dazu eingefallen und das wandert dann ebenso auf diesen MIND MAP. Im Laufe der Woche nimmt dann dieses "Kunstwerk" immer mehr Gestalt an und wird mir auch immer wichtiger. Irgendwann kann ich dann gar nicht mehr anders als mich auf dieses Projekt stürzen. Meist genau dann, wenn ich noch kurz vor Beginn des Umsetzens eine Idee hatte. Vielleicht hilft Dir dies oder gibt Dir zumindest eine kleine Inspiration...

http://www.zmija.de/mindmap.htm

Du kannst dir eine Belohnung ausdenken - etwas, dass du dir nur gestattest, wenn du dein Training machst. Und dann sie zu, dass es zur Routine wird - immer zur selben Zeit oder nach einem festen Ereignis (zB. du kommst unregelmäßig heim - aber wann auch immer, das erste, was di tust ... Und immer hübsch 'belohnen' - so lange, bis die Routine 'sitzt'.

Zwingen kannst du dich bzw. deinen Körper zu sowas garnicht. Solange du selber nicht bereit ist, wird das auch auf lange Sicht nicht gut gehen. Am besten ist, setze dir ein Ziel wofür es sich lohnt hin zu arbeiten...und den Trainingsplan kannst du sofort wieder wegwerfen, so wie du es beschrieben hast kennt dein Körper kein Muskelaufbau und muss sich erstmal auf das neue Training einstellen! Einen Trainingsplan solltest du machen sobald du weißt wie dein körper auf das neue Training reagiert! Also...setze dir ein Ziel, dann würde ich an deiner Stelle zuerst einmal joggen gehen oder mich aufs Laufband stellen. Mit joggen kannst du nicht falsch machen, danach musst du genau wissen was du weiter machen willst, ob du deinen Körper nur formen möchtest, ob du einfach abnehmen möchtest oder direkt Muskeln aufbauen willst :)

ALso ich hab früher kickboxen trainiert und naja in letzter zeit hab ich mich eztwas gehen lassen und naja es schwabbelt ein wenig so und das nervt ich möchte mir so schnell wie nur möglich ein paar muskeln aufbauen selbst wenns weh tut weil naja ich fühl mich net schön mit meinen scheiß oberkörper und wenn ich mich einfach scheiße damit fühle dann gehts net so...

0

Depressive Phase und lernen?

Wie kann man in solchen Phasen sich dazu motivieren bzw. zwingen zu lernen?

...zur Frage

FITNESS ANFANGEN /// 18 JAHRE //// PLAN?

Hallo leute, İch bin 18 jahre alt und will in fitnessstudio gehen ( muskelaufbau ) İch habe gelesen das die ernahrung sehr wichtig ist. Leider habe ich keine ahnung wie ich mir einen plan zusammenstelle ( trainingsplan und ernahrungsplan) İch will mein oberkörper trainieren.

Zu mir: 18 jahre Mannlich Grösse : 189cm Gewicht: 92 kilo

Danke schonmal

...zur Frage

wie trainiere ich meinen Körper optimal auf Optik?

Hallo erstmal! Ich würde gerne meinen Körper ein wenig kräftiger wirken Lassen also Muskeln aufbauen. Ich bin 14 Jahre alt und 1.75 groß und kräftig gebaut. Zum trainieren würde ich allerdings gerne zuhause bleiben. Ich besitze hanteln eine hantelbank und einen boxsack. Trainieren würde ich gerne meinen Oberkörper sprich Oberarzt Brust kreuz und ein wenig bauch. Zeit habe ich genug (Ca. 2 stunden am Tag) Vielen dank im vorraus! Wenn jemand eine Idee für einen Trainingsplan hat einfach schreiben!

...zur Frage

Darf mich mein Chef zu solchen Arbeiten zwingen?

Hallo Community.

Ich bin im letzten Monat in meiner grauenhaften Firma. Werde wechseln juhu!!! Naja abgesehen davon, dass ich vom Chef nur noch angemault werde. Darf er mich dazu zwingen auf einer Hubarbeitsbühne/ Hebebühne zu arbeiten? G41 Höhentauglichkeit ist vorhanden aber Hubarbeitsbühnenschein nicht. Wäre cool wenn ich hier Tipps bekomme.

...zur Frage

Kurzhantel Trainingsplan für zuhause?

Hallo Community, Ich bin 15 und bräuchte einen trainingsplan für den oberkörper, auch Bauchmuskeln. Ich will zuhause trainieren und hab 2 kurzhanteln und eine flache Hantelbank .Habt ihr ein paar Trainingspläne mit 3 oder 4 Trainingstagen pro Woche? Danke schonmal I'm Voraus. LG Jägermeister

...zur Frage

McFit Trainingsplan für 16 jährigen?

Ich möchte demnächst trainieren gehen und würde gerne wissen ob jemand einen Trainingsplan hat den 16 Jährige „Anfänger“ nutzen können.

Ich möchte im Gym eher Muskeln aufbauen für Ausdauer gehe ich Schwimmen und Laufen(wäre cool wenn ihr mir hierzu auch tipps geben könntet, zB. 1tag Bizeps im Gym, dann 2. tag Oberkörper 3. tag Ausdauer Schwimmen 400m)
Danke schön!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?