Wie kann ich mich besser benehmen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo unausprechlicherName,

Wenn ich Deine Frage und Deine Antworten hier so lese, gewinne ich folgenden Eindruck: Du bist es gewohnt, Dich drastisch auszudrücken, und Deine Umgebung findet es lustig, wenn Du geltende Normen übertrittst.

Ich komme darauf, weil Du hier manche als Spaten beschimpfst, wobei ich den Eindruck habe, dass Du nicht so ganz überblickst, was Du schreibst. Spaten als Schimpfwort ist mir unbekannt, wahrscheinlich wolltest Du Spasten schreiben, was von Spastikern kommt, eine körperliche Behinderung beschreibt und von von manchen Menschen als Schimpfwort benutzt wird. Ich komme darauf, weil ich bei manchen Kindern erlebe, dass sie irgendwas nachplappern, das sie eigentlich gar nicht verstehen und die Anderen in der Clique verstehen das ebenso wenig und finden das dann aber lustig, weil sie genau wissen, dass sie sich so nicht ausdrücken sollten. Das eigentlich lustige ist also der Regelverstoß.

Deine Lehrerin hat also Recht, wenn sie sagt, Du würdest Dich im Ton vergreifen. Nun ist es keine große geistige Leistung, sich mit Absicht im Ton zu vergreifen. Deshalb würde ich das weder lustig finden noch würde ich mich darüber ärgern, denn es ist eigentlich nur dumm. Das kannst Du aber nicht so leicht erkennen, weil viele darüber lachen. Wie sagte doch mein Schulleiter dazu?: „Am Lachen erkennt man die Narren!“

Wenn du Dir hier einmal die Antworten durchliest, dann erkennst Du sehr schnell, dass die meisten das auch nicht durchschauen und genauso niveaulos antworten und Dir mit ihrer Antwort eigentlich gar nicht helfen können. Was Du bei den Antworten aber erkennen kannst ist, dass sich viele an den Äußerlichkeiten aufhängen, Deiner Rechtschreibung und der Tatsache, dass Du gegenüber Deiner Lehrerin nicht korrekt auftrittst. Dafür bekommst Du in aller Regel recht plumpe Antworten, sie nehmen Dich zum Teil gar nicht richtig ernst.

Aber daraus kannst Du lernen! Wenn Du möchtest, dass Dich die Leute ernst nehmen, dann musst Du Dich so benehmen, dass Dich die Leute ernst nehmen. Das heißt, Du musst Dich an die Regeln halten! Dazu musst Du die Regeln erst einmal kennen lernen. Auch musst Du wissen, dass die meisten wichtigen Dinge, über die zu reden wichtig ist, nicht lustig sind. Es gibt nur wenige Menschen, die die Gabe haben, sich bei wichtigen Themen so auszudrücken, dass es interessant ist, noch weniger können das so ausdrücken, dass es lustig ist. Dein Ziel sollte sein, dass Du Dich erst einmal verständlich ausdrückst. Wie Du hier an den Antworten erkennen kannst, ist die erste Hürde schon, dass die meisten nicht bereit sind, deine etwas lockere Rechtschreibung zu akzeptieren. Das ist ein Regelverstoß, der es Dir eventuell leichter macht, etwas schnell zu schreiben, aber es wird schwieriger, das dann zu lesen und zu akzeptieren. So ist das auch im täglichen Leben! Regelverstöße bauen Hürden auf, die bei den meisten Menschen einen Widerwillen aufbauen, so dass sie nicht mehr bereit sind, Dir zuzuhören. Du machst Dich also durch Deine Regelverstöße selbst zum Narren, denn es wird nur noch wenige Menschen geben, die Dich ernst nehmen.

Wenn Du also möchtest, dass die Menschen Dich in Zukunft ernst nehmen, dann musst Du Deine Mitmenschen mit Respekt behandeln. Das bedeutet, Du darfst keine Witze mehr machen, die andere Menschen in irgendeiner Form herabsetzen. Wenn Du Dir das angewöhnt hast, ist es schwierig, davon abzulassen. Noch schwieriger wird es, wenn die Anderen immer über Deine Witze gelacht haben. Dein Ziel darf in Zukunft also nicht mehr sein, die Ulknudel zu spielen, über die alle lachen, sondern Dein Ziel muss werden, dass die Anderen Dich ernst nehmen. Wenn die Anderen also in Zukunft lachen, solltest Du anfangen darüber nachzudenken, ob sie Dich vielleicht auslachen! Die daraus erwachsende Scham sollte Dir helfen, Dein Verhalten zu ändern. Es hilft Dir also nicht viel, wenn Du Dein Verhalten gegenüber dieser einen Lehrerin änderst, sondern Du musst insgesamt umdenken. Das ist ein Reifeprozess und gehört zum Erwachsenwerden dazu.

Hallo, also erstmal wollte ich sagen das ich mich nicht verschrieben habe sondern wirklich "spaten" schreiben wollte. Jedenfalls danke für die Antwort :)

0
@vjkvcvds

sondern wirklich "spaten" schreiben wollte

genau das meine ich ja! Du kannst Spaten durch ein beliebiges Schimpfwort ersetzen. Das merken hier alle, und so fühlen sie sich von Dir nicht freundlich behandelt, sondern damit hast Du Dich im Ton vergriffen. Genau darum geht es ja! Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du ja genau das ändern!

0

Ich finde zwar nicht unbedingt gut, wie du mit deiner Lehrerin umgehst ( auch wenn du sie nicht magst ) aber, dass du dir jetzt vorgenommen hast dich zu Benehmen finde ich klasse. Ich kann dich zwar nur allzugut verstehen ( ich hab selber so einen Lehrer, den ich nicht ausstehen kann, da er mich mal in einer Diskussion über seine rassistischen Äußerungen ( ich hab ihn alleine darauf angesprochen ) zum Heulen gebracht hat, weil er mich schlußlich anschrie ) . Mach einfach das, was ich mache : Warte bis zum Abi oder Schulabschluss und sag ihr dann am letzten Tag deine Meinung, da du sie ja wahrscheinlich sowieso nie wieder sehen wirst :D (P.S.: Dieses Opfer zu bringen, sich gut zu benehmen indem man dieses Ziel erstrebt hilft wirklich. Er sagte letztens ich sei seine Lieblingsschülerin ( danach haben mich alle ausgelacht, weil sie wissen wie sehr ich ihn hasse :D )

Danke :)

0

Über leg bevor du redest, das hilft weil der Moment dann oft schon vorbei ist

Ich wollte noch mal etwas zu meiner Frage schreiben. Nur weil ich dort nicht alle Wörter ausgeschrieben habe heißt das nicht das ich zu blöd bin. Außerdem wollte ich sagen das ein paar hier sagen ich soll lieber lernen und so ich bin 3. beste in der Klasse und wir sind 30 Leute. Also ich bin eigentlich mit die die am wenigsten etwas macht und sorry ihr paar Spaten das ich mich bessern will -.-

So wie du hier schreibst/tippst, hast du noch ganz andere Probleme!

Boar ganz so blöd bin ich auch nicht, schreiben kann ich schon ;) Nur weil ich nicht alles ausschreibe sondern auch mal "un" schreibe.

0

Wozu brauchst Du überhaupt eine Klassenlehrerin, wenn Du sowieso schon alles besser weißt und Deine eigene Meinung hast?

Wozu gehst Du überhaupt zur Schule? Nur um eure Klassenlehrerin zu verarschen?

Vor allem habe ich nie gesagt das wir sie verarschen oder so du Spaten.

0

Was möchtest Du wissen?