Wie kann ich meinen oldfashioned Elite-Standwecker zum Klingeln bringen?

...komplette Frage anzeigen Wecker vorne - (Technik, Uhr, Vergangenheit) Wecker hinten - (Technik, Uhr, Vergangenheit)

3 Antworten

da guck' mal oben auf dem Wecker, zwischen den beiden Glocken. Da ist doch dieser "Schwengel", der im Falle des Klingelns hin- und her schwingt. Und im unteren Bereich dieses Schwengels ist normalerweise eine Art Hebel, mit der man diese Bewegung bremst bzw. verhindert (so macht man ihn auch aus), oder eben frei gibt - dann kann er schwingen und stösst gegen die Glocken. Dieser Hebel ist normalerweise zum drehen angebracht - ein Stück nach links oder rechts sorgt dann fürs Klingeln oder auch nicht. Zum Klingeln muss(!) natürlich auch das hierfür zuständige Uhrwerk (Rückseite) aufgezogen sein (leider ist gerade dieses bei alten Weckern nicht mehr in Ordnung, Feder müde oder gebrochen).

Wenn ich mich richtig erinnere ist in diesem Halbrunden Loch hinten ein kleiner Hebel. Den musst du zur anderen seite drücken. Wenn der Wecker klingelt sprinkt der Hebel  zurück

in dem halbrunden Loch kann man korrigieren, wenn die Uhr vor- oder nachgeht; mit der Weckfunktion hat das überhaupt nichts zu tun.

0

Dann solltest du vielleicht den Hammer der an die Glocken schlägt entriegeln! 

Wie geht das?

0
@alexPettyfer

Ich kenne deinen Wecker nicht. Aber guck dir doch einfach den Hammer an. Da wird irgendein Hebel oder dergleichen sein den du wegschieben kannst, damit sich der Hammer bewegt. 

0

Was möchtest Du wissen?