Wie kann ich mein zu fest gewordenes Pflaumenmus retten?

4 Antworten

Hallo, dass es zu fest geworden ist, liegt einfach an dem verdampften Saft, also d.h. du musst wieder Flüssigkeit zufügen, das muss nicht unbedingt wasser sein, du kannst jeden beliebigen Saft dazu nehmen. Versuchs mal mit Apfelsaft, gibt ein fruchtigeres Aroma. Aber nicht zu viel, nur so viel, dass die Konsistenz für dich richtig ist.

Ist mir auch schon passiert, weil die ganze Flüssigkeit verdampfte. Ich habe noch einen Rest roten Portwein zuhause gehabt und ganz vorsichtig etwas dazugegeben, dann die gleiche Menge Wasser, untergerührt und als die Konsistenz gepasst hat, aufgekocht und alles wieder in Gläser gefüllt. Davon hatte ich 6 Gläser, die mir aus den Händen gerissen wurden, denn der Portwein gab ein super Aroma. Versuche es doch mal, wirst sehen, das schmeckt prima.

Salzprinzessin  16.09.2010, 10:27

Auch Rotwen ist nicht schlecht ...... Verändert aber selbstverständlich den natürlichen Geschmack und macht es für Kinder ungeeignet. Aber auch Erwachsene sollten Freude haben! ;-))

0

Abgekochtes Wasser unterrühren oder mit dem Pürrierer unterarbeiten.

das sinnigste wäre etwas gewürzter und gesüßter Pflaumensaft... und dann das ganze nochmal im Topf aufkochen.