Wie kann ich in Excel 2 Formeln in eine Zelle schreiben?

...komplette Frage anzeigen Bild - (Excel, Office)

2 Antworten

Hab ich Dir nicht schon mal geschrieben, dass Du Dir mit

=Rest(Gehen-Kommen;1)

den gesamten Wenn-Klapparatismus sparen kannst (auch und gerade für die Nachtschicht!)?

Also Deine Formel:

=WENN(ODER(E31="U";E31="Frei";E31="Flexi");7/24;Rest(H31-G31;1))

(das kommt daher, dass bei einer negativen Differenz die Funktion Rest(...;1) von -1 zur Ergebniszahl hochrechnet, also:

6:00-21:30 ==> -15:30 ║ -1 = -24:00 h hochgezählt nach -15:30 h ergibt 8:30 h

(Der Zahlenstrahl behält die Richtung bei, wenn über 0 drübergerechnet wird.

Ich muss mir das auch immer erst wieder zusammenreimen, aber ich weiß eben, dass es geht! Und das Verbot für negative Zeiten greift hier nicht, da sich das alles innerhalb der Restfunktion mit normalen Zahlen abspielt, die Formatierung als Zeit wird erst hinterher "drübergestülpt")

Im Übrigen solltest Du darauf achten, dass bei Postings die Zeilen-&Spaltenköpfe mit gezeigt werden, kannst ja entsprechend scrollen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Iamiam 14.01.2016, 23:50

schon mal geschrieben

Da das erst Deine zweite Frage ist und Du erst seit heute dabei bist, hab ich wohl Deinen Namen mit jemand anderem verwechselt. Sorry!

0

Du kannst den Vergleich als Tagesoffset verwenden, also:

(G31>H31)+H31-G31

Wenn du lieber deine Formel verwenden willst, kopiere die zweite Formel einfach an die passende Stelle der ersten Formel:

=WENN(ODER(E31="U";E31="Frei";E31="Flexi");7/24;WENN(G31>H31;1+H31-G31;H31-G31)-$G$40)

Oder optimiere wenigstens zu:

=WENN(ODER(E31="U";E31="Frei";E31="Flexi");7/24;WENN(G31>H31;1;0)+H31-G31-$G$40)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?