Wie kann ich diese Stimme in meinem Kopf verstummen lassen?

13 Antworten

Hello ! Da ich eine Frau bin und das bei mir in der Hormonphase (zyklusabhängig) der Fall ist, spiele ich oft da mit den Gedanken "verrückt", was normal ist. manchmal jedoch kann man sich als wie du schon sagst inneren Kritiker ertappen. mein Tipp , der mir oft hilft ist es , rede mit dir als würdest du zu einem Menschen reden , den du magst den du aber nicht verletzten willst. Natürlich ist ein guter innerer Kritiker sehr wichtig, damit beweist du eigentlich dass du Disziplin hast , ehrlich zu dir sein kannst und dich selbst "belehren" kannst. Denke aber daran, dass du dich nicht zu oft kritisierst sondern eher Deine beispielsweise Fehler akzeptierst. Ist doch oft so dass Menschen Fehler machen ich rede nicht von großen Fehlern wie Betrug, mord oder so was  sondern eben alltägliche Fehler, und erwarten dass andere Denen verzeihen, jedoch selbst nicht akzeptieren können dass sie einen Fehler begangen haben . Deswegen klar und deutlich zu diesem Riesen Text. Versuche dich nur aufmerksam zu machen auf Fehler oder auf das wo du dich kritisierst , nicht lange. Und versuche dann einfach zu akzeptieren und mit dir umzugehen als wärst du ein lieber Freund dem du ehrlich gegenüber sein willst aber nicht verletzten willst, damit er dann eben Kopf hoch und weitergehen kann.

llo 2demem,

ich möchte Dir vor allem sagen, dass es ein in jedem Menschen angelegte Fähigkeit ist, nicht nur abstrakt zu denken, sondern auch das aus dem Un-Bewussten Aufsteigende zu sehen und zu hören.

Es gehört zu den normalen Erfahrungen für fast jeden, der Meditation regelmäßig praktiziert, dass er visuelle und akustische Visionen hat. In der Zen Meditation spricht man von „Makyo“.

Ich würde dir raten, mit diesen Erfahrungen so umzugehen, als handele es sich um einen Film, eine Bildprojektion oder ein Hörspiel, das du selber produziert hast.

Wenn du dir in aller Ruhe bewusst machen kannst, dass dein Inneres dir auf diesem Weg etwas mitteilen will, kannst Du dieses Erleben als hilfreich erfahren.

Ja, du bist diese Stimme!

Und was du schreibst, zeigt ja auch, dass du die Thematik dieses Erlebens erahnst.

Manchmal ist es hilfreich, einen Außenstehenden hinzuzuziehen, mit dem/der du dich um die Deutung dieser „Botschaft“  bemühen kannst.

Gefährlich werden solche Erfahrungen nur, wenn sie uns gleichsam überschwemmen und wir uns in der Welt unserer eigenen Projektionen verlieren.

Dann „verrückt“ unser Bewusstsein ein Stück. Der Zen Lehrer Villigis Jäger hat das Problem – so finde ich – mal schön auf den Punkt gebracht.  

Der Unterschied zwischen einem Menschen in einer Psychose und einem ... mit einem mystischen Erlebnis ist der, dass der Mystiker (der Meditierende) im Ozean schwimmen kann, ....


Wenn du das beklemmende Gefühl hast, dass diese Erfahrungen dich überwältigen, wenn etwa auch intensive körperliche Arbeit oder Sport dich nicht wieder „mit der Erde verbindet“, dann solltest du dich um therapeutische Hilfe bemühen.

Ansonsten kannst du dich über dein lebendiges Seelenleben freuen!

30

Naja, akustische Visionen.... das verlangt viel Fantasie!

0

Hi,

dieses Symptom ist relativ häufig und kann mit verschiedenen psychiatrischen Grunderkrankungen zusammenhängen.

Das Stimmenhören, insbesondere böse und beleidigende Stimmen, kommt häufig als erstes Merkmal einer Schizophrenie auf. Du solltest das deshalb unbedingt ernst nehmen und deinen Eltern davon erzählen.

Außerdem solltest du dich an deinen Hausarzt wenden. Der kann dich weitergehend beraten und gegebenenfalls zu einem Psychiater überweisen.

Alles Erkrankungen, die mit dem Stimmenhören einhergehen, sollten zügig behandelt werden, da die Gefahr eine Verschlimmerung besteht, die zu einem vorübergehenden Verlust der Urteilsfähigkeit führt. In der Situation (Psychose) kann der Patient sich nicht mehr selbst helfen.

Um dies von Anfang an zu verhindern, solltest du zügig handeln, deine Eltern einweihen und bei einem Arzt vorstellen. Der Arzt wird versuchen herauszufinden, ob das alles harmlos ist, oder ob mehr dahinterhinterstecken könnte. Gegebenenfalls kannst du dann vorläufig mit Medikamenten gegen die Stimmen arbeiten. Begleitend wirst du dann lernen, worauf du achten musst und wie du das im Griff halten kannst.

Vielleicht gibt es auch einen speziellen Auslöser dafür, dass du plötzlich diese Stimme(n) hörst. Dann könnte man den psychotherapeutisch wahrscheinlich beseitigen.

Alles weitere wäre jetzt ein Blick in die Kristallkugel.

Ich wünsche dir alles Gute.

Wie klingt meine Stimme für Andere?

Man selbst hört sich ja im Kopf auch selbst,wenn man etwas sagt, klingt meine Stimme für andere Leute anders als ich sie selbst höre?

...zur Frage

Ich höre nachts immer Hilferufe...

Hey, ich bin 13 (w.). Also seid einigen Wochen ist das schon so, ich habe irgendwie eine Stimme im Kopf, eine männliche, die immer "Hi - Hilfe!" ruft. Das macht mir langsam total Angst :( Nachts ist es richtig schlimm.. was soll ich nur machen? :((

...zur Frage

Ich habe eine komische Stimme gehört irgendwie böse?

Als ich einmal draußen im garten war und auf einer matte hing und wasser getrunken habe und dabei handy gezockt habe ohne ton natürlich hörte ich eine stimme im kopf oder draußen bin mir nicht mehr sicher als ich sie hörte errinerte mich irgendwas an den teufel keine ahnung habe es so in errinerung. Und das war nicht das einzigste mal das ich die stimme gehört habe paar monate später oder so bin ich in mein zimmer gegangen um hausaufgaben zu machen und hörte wieder so eine stimme es war glaub ich die gleiche keine ahnung wieso ich das noch weiß. Kann mir einer helfen und sagen ob ich verrückt bin oder kann das echt sein? bitte um hilfe danke an alle die mir helfen

...zur Frage

Ich höre Stimmen in mein Kopf negative stimmen?

Ich erkläre es mal kurz . Wenn ich abends in mein Bett liege höre ich mein Freund sein denken oder reden und auch von anderen Menschen Zbs wenn mein Freund , irgendwas gemacht hat .. mit ein anderes Mädchen telefoniert hat , ich höre seine Stimme und frag ihn nächsten Tag er verneint es , dann guck ich ihn sein Handy : und sehe da es stimmt , meine Stimmen in mein Kopf entsprechen der Wahrheit . Mein Ex hat sich mal mit ein Mädchen getroffen ich hatte da so ein komisches Gefühl im Bauch mein ganzer Körper wurde taub bei jedes Wort. Und ich hatte recht wenige Tage später macht er schluss. Es macht mich krank weil bei mein jetzigen Freund sind nur negative Sachen in mein Kopf, und er sagt immer es stimmt nicht . Ich finde da jetzt auch nichts raus. Aber ich hatte doch sonst immer recht, bilde ich mir das ein? Manche Sachen ? Bin ich krank? Soll ich in die phsychstrie? Wir streiten uns ständig , weil ich ihn Sachen unterstelle die mir mein Kopf sagt , und er sagt es stimmt nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?