Wie ist die Arbeit als Busfahrer so?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Ergänzung dazu, und zu Deinen konkreten Fragen:

Wie viele Stunden arbeitet man da?

Die Lenkzeiten dürfen normalerweise 9,5 Stunden pro Tag nicht überschreiten, dazu können aber noch andere Arbeiten (z. B. Tanken, Waschen) kommen.

Bei den privaten Unternehmen kommt man da durchaus des Öfteren auf 10 bezahlte Stunden und mehr (ist dafür dann 15 Stunden "unterwegs"), bei den "öffentlichen" Betrieben sind die Pläne meist auf 7,5-8 Stunden bezahlte Arbeitszeit ausgerichtet.

Wie oft fährt man die gleiche Strecke?

Das kommt ganz auf den Betrieb an.

Bei meinem derzeitigen Arbeitgeber habe ich jetzt einen festen Dienstplan, bei dem ich nur dreimal die gleiche Schulbus-Strecke fahre, im Samstagsdienst ebenfalls drei mal dieselbe Linie hin und zurück - das ist schon fast langweilig ;-)

Bei meinem vorherigen Arbeitgeber bin ich quasi jeden Tag was anderes gefahren, manchmal wurde noch im Laufe des Tages der Dienstplan geändert. Da habe ich dann über 50 verschiedene Linien gefahren - manche häufig, manche selten, manchmal eine ganze Woche die gleiche Linie 10 mal am Tag hin und her, manchmal an einem Tag 10 verschiedene Linien ... Und dazu kamen dann noch gelegentliche Einsätze im Schienenersatzverkehr, wo man dann in einer völlig fremden Gegend schnell eine neue "Linie" gelernt hat und die dann ein ganzes Wochenende rauf und runter gefahren ist.

 

1

Das kann man so nicht beantworten. Das kommt auch drauf an, bei welchem Unternehmen du fährst. Normalerweise musst du dich auf Wechseldienst einstellen. Auch die Arbeitszeit kann unterschiedlich sein, sollte aber 45 Stunden nicht überschreiten.

In 21 Jahren:

Fast 50 verschiedene Linien mit über 1000 Haltestellen gefahren.

Was aber nicht die Regel ist.

Unsre busfahrer fahren 7,5h meistens. Immer die selbe strecke mit vor-und nachmittagturnus ;) ausser die sekreterin tragt sie beim plan wo anders ein. Sibilla sagt, man darf nicht mehr als 8h am stùck fahren.

Bei uns sind echt 50% zufrieden und den rest, hórt man sich ja ;)

Schlimm wenn man Kurzstrecken fährt mit Diesel?

Hi ich fahre zur Arbeit eine Strecke 22 Kilometer aber wenn ich frei habe fahre ich auch ein paar mal an dem Tag kurze Strecken und würde wissen ob es schlimm ist?

...zur Frage

Parken Busfahrer nach der Arbeit ihren Bus daheim vor der Tür?

Machen ja auch manche LKW-Fahrer mit ihrem LKW so.

...zur Frage

Darf der Busfahrer das machen?

Moin als ich heute mit dem Bus von der Arbeit nach hause gefahren bin, war dieser selbst an der 1. Station hoffnungslos überfüllt und es sind immer mehr eingestiegen. Irgendwann hat der Busfahrer an 4 Haltestellen nur noch gehalten und gesagt das der Bus überfüllt sei und er keine mehr an Bord lassen dürfe wegen der Sicherheit. Darf der das?

...zur Frage

Busfahrer will nicht mitnehmen!

Hallo,heute bin ich wie seid schon 6jahren zur bushalte stelle gegangen! Allerdings hatte ich meinen Portmane mit Busfahrkarte und Geld vergessen! Also ging ich in den Bus und sagte das ich meine Karte vergessen hab! Der fahrer meinte ich müsse bezahlen aber ich hatte auch kein Geld dabei also musste ich aus dem Bus und an der Haltestelle stehen bleiben! Anmerkung der busfahrer fährt die strecke seid 5jahren und müsste mich kennen und doch eig. Wissen das ich eine Karte hab! Da meine Eltern nich zuhause sind (arbeit) Komme ich nicht in die Schule !Meine frage ist aber darf der Busfahrer ein 12jahre altes Kind einfach so an der Bushaltestelle stehen lassen?

...zur Frage

Schicht von Busfahrern?

Hey, wie lange fährt ein Busfahrer im Linienverkehr? Ich meine wieviel Stunden am Stück.

...zur Frage

Was ist besser? (Busfahrer)

Linienbusfahrer/-in oder Reisebusfahrer/-in? Was sind die Vor- und Nachteile?

Bitte nur ernste Antworten, Frage ist mir wichtig

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?