Wie Holz in selbstgebautem Käfig abwaschbar machen?

8 Antworten

Hallo,

einen Rattenkäfig aus Holz musst du unbedingt mit Lack für Kinderspielzeug ("Sabberlack") lackieren! Dieser Lack ist auf Wasserbasis und extra ungiftig, da für Kinderspielzeug gedacht.

Ich weiß allerdings nicht, ob es nicht besser wäre die schlimmsten (vollgesogenen) Etagen auszutauschen..

Vielleicht hilft dir diese Seite weiter: http://deinrattenkaefig.de/rattenkaefig/

Viel Erfolg!

Hi Kokosnusskopf.

Pressspannplatten sind denkbar ungünstig. Die saugen sich stärker voll, als Massivholz. Auch wenn du jetzt noch drüber lackst, wird der Geruch, der im Holz ist, nicht mehr 100% damit beseitigt werden.

Früher oder später wirst du die Platten austauschen müssen. Ich empfehle dir dann, Siebdruckplatten zu nutzen. Diese sind zwar teurer, aber halten auch ohne Lack gut durch und lassen sich problemlos reinigen.

Oh, hätte mir das nur vorher jemand gesagt.. 😁 danke.! Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus. Ich denke dann werde ich direkt Siebdruckplatten kaufen. Gibt es etwas worauf ich achten muss ? Gibt es da unterschiedliche Platten ?

0
@Kokosnusskoopf

Frag am besten nach welchen, die auch für den Außeneinsatz oder für den Einsatz im Nassraum geeignet sind. Aber erkundige dich erst einmal nach dem Preis. Auch diese halten nicht ewig, du musst wissen, ob es dir lieber ist, die Spannplatten zu lackieren und alle 1-1,5 Jahre auszutauschen oder nach 2,5 Jahren die Siebdruckplatten (du sparst dir bei diesen halt das Lackieren).

1

Huhu erstmal,

 Das mit dem Lack geht schon,es ist nicht giftig für sie, wenn sie daran nagen.

Ich verwende auch Sabberlack (ja,der heißt bei mir halt so :D) und hatte damit noch keine Probleme.

Das mit der Teichfolie wäre dann doch schon schlechter,da sie diese dann wahrscheinlich wirklich anknabbern.

Hast du die Nasen jetzt schon oder kommen die bald?

Und was rudelmoinmoin da schreibt...naja...es gibt halt Leute,...die sind etwas speziell...jaaa...

Ansonsten noch viel Spaß mit deinen Ratzen,Lg,Shenzai

Vielen vielen dan für die antwort :) ich dachte schon hier sind nur Ratten Gegner unterwegs ;D ja, ich habe 4 Jungs ☺️ ich dachte erst das es ohne Lack oder Folie geht... Aber leider lässt es sich sehr schwer sauber machen .. Ich glaube ich mach es dann auch mit "sabberlack" :D ich denke ich werde dann erst die eine Hälfte der Etagen herausnehmen und sobald die trocken sind die anderen. (es sind 10 Etagen, manche rechts, manche links) ich denke sie kommen trotzdem überall hin, wenn die Etagen draußen sind. Weil ich glaube dieser Lack muss lange trocknen oder ? Oder sollte ich lieber den ganzen Schrank von innen lackieren und sie in einen anderen Käfig setzen ? Wie hast du das gemacht ? Aber eigentlich müssen die Wände nicht lackiert werden oder ?

0
@Kokosnusskoopf

Sabberlack (dabei handelt es sich um Lack gemäß DIN 71-3, "Spielzeuglack") ist nicht urinfest, nur kurzzeitig urinabweisend.

Dafür muss er in so vielen Schichten gestrichen werden, dass man schon fast Siebdruckplatten kaufen kann.

Aber nein, hier sind nicht nur Rattengegner unterwegs. Wir selbst haben zwar keine, was hauptsächlich ein Platzproblem ist und außerdem daran liegt, dass wir Katzen haben, aber mein Mann hatte "vor unserer Zeit" viele Jahre lang welche. Das ist übrigens auch keine Frage des Alters, mein Mann ist über 50 :-)

1

Danke margotier :) ich werde Siebdruckplatten kaufen, ich denke das ist das beste. :) übrigens habe ich auch Katzen. Die Ratten werden nur raus geholt wenn die Katzen nicht im Zimmer sind. Wenn sie im Käfig sind, freuen sie sich sogar wenn die Katzen kommen. Dann geben sie sich Küsschen. 😍😂 Das Platz Problem hatten wir auch. Ich habe dann einen meiner 2 Kleiderschränke für die Ratten frei gemacht 😄🙈. (Ich hatte sowieso zu viele Klamotten 😜)

1

Als ich früher einen käfig mit holz hatte habe ich den eibfach hin und wieder mal mit spüli geschrubbt und mit wasser abgespült war dann danach sauber und spüli ist ja lebensmittel fest deswegen auch nicht schädlich für tiere. Womit du es auch versuchen könntest ist essig (brandweinessig nicht den dunklen für salat) da der sich auch gut zum reinigen eignet und auch nicht schädlich ist:)

So habe ich das bisher gemacht aber das Holz geht leider nicht richtig sauber.. Und da das Holz den Urin aufsaugt ist es auch wahrscheinlich unmöglich das immer richtig sauber zu bekommen. Aber trotzdem danke für die nette Antwort :)

0

Wenn du das Holz richtig ölst, ist es abwaschbar, ungiftig und wasserfest. Wie man das Firnis zubereitet, habe ich hier schon oft beschrieben. Die Zubereitung geht schnell, ist einfach und billig. Nur keine Öle aus Baumärkten oder dergleichen kaufen.

Was möchtest Du wissen?