Wie hoch muss ein Kopfkissen sein um gut Luft zu kriegen?

8 Antworten

Sollte garnicht hoch sein, das destabilisiert den Halsnacken und das Kreuz.

Perfekt hoch ist sogar ein zusammengerolltes Handtuch auf einer festen Isomatte. Und dann sollte das Gelenk zwischen Hals und Kopf gestützt werden nicht der Kopf, dass der Hals einknickt, nicht der Hals, dass der Kopf runter hängt. Sondern ein Entlasten der Wirbelsäule! Es gibt auch medizinische Kissen, die sind flacher und haben z. B. eine U Form oder einen Ausschnitt für den Hals.

Es empfiehlt sich auch einmal wöchentlich das Kissen wegzulassen, oder dann wenn es unbequem ist. Ausserdem ist es gesund einmal in der Woche tatsächlich auf einem harten Boden, auf einer Isomatte, zu schlafen in einer gesunden Haltung. Einfach für etwas Dynamik, dass der Körper nicht immer die selbe Haltung und Schwerpunkte beansprucht.

Ich habe aber leider Herzprobleme und darf deswegen nicht ohne Kopfkissen bzw es ist besser wenn mein Kopfkissen höher ist,gibt mir Aber trotzdem immer das Gefühl dass mein Hals eingequetscht wird und ich weniger Luft bekomme

0

Das ist individuell verschieden. Normalerweise sollte es so sein, dass die Wirbelsäule ihre normale Position behält. Wenn man aber z.B. Sodbrennen oder Herzprobleme hat, ist es besser, höher zu liegen mit dem Kopf.

Ja ich habe Herzprobleme.Danke

0

Nur irgendwie wenn ich zu hoch bin hab ich das Gefühl dass mein Hals so eingequetscht oder so wird und ich dadurch keine Luft bekomme

0

Dein Nacken sollte möglichst gerade liegen. Wenn du zb in Rückenlage dein Kinn fast auf der Brust hast, ist es zu hoch.

Ich habe ein sehr flaches Kopfkissen. Manchmal benutze ich kein Kopfkissen

Am besten für den Körper ist eigentlich gar kein Kissen.

Was möchtest Du wissen?