Wie hebe ich einen großen Geldbetrag bei der Bank ab?

6 Antworten

In der Regel solltest du dies ca 2 Bankarbeitstage zuvor anmelden, da der jeweis auf einmal auszahlbare Betrag schon um Überfälle zu erschweren in den Filialen extem begrenzt ist. Selbst wenn da das Bargeld von örtlichen Läden eingeliefert wurde, kommen die an dieses Geld gar nicht heran.

Lediglich in der Zentrale besteht eine gute Chance, derartige Beträge auch sofort zu bekommen.

  1. Ausweis mitnehmen
  2. kannst du am Schalter abheben, wenn es aber eine Mini -Filiale ist in deinem Ort, bitte vorher anmelden (2 Tage müssten reichen)
  3. nehme bitte einen Brustbeutel etc., den du am Körper tragen kannst mit, damit du es auch sicher nach Hause bringst,

Ging ganz einfach bin rein, wurde zur Hauptkasse gebeten, daraufhin alles in den Brustbeutel rein wie bei deinem vorgeschlagenem Tipp, aus der Bank raus und fertig.

0

Am Schalter gehen und bei mehr als 5000€ am besten ein paar Tage vorher anmelden sonst kann es passieren das die soviel gar nicht da haben

Geldkarte und Personal Ausweis mitbringen

Ja, bei solch kleinen Beträgen gehst du an den Schalter. Manche Banken bieten keine Schalterabhebungen in so winzigen Dimensionen mehr an und sie verweisen dann auf den Automaten. Eventuell wird dann mit deiner Zustimmung dein Abhebungslimit angepasst, damit der Automat das auch auszahlt. Allerdings weiß ich nicht, wie die KSP das handhabt.

Also es war echt so einfach wie du sagtest, ich bin zum Schalter, daraufhin wurde ich zur Hauptkasse gewiesen und habe den Betrag bis auf weiteres ausgezahlt bekommen. :-)

0

Es gibt nicht "die" Kreissparkasse sondern viele verschiedene Kreissparkassen, und wie viel Geld du ohne Voranmeldung abheben kannst, hängt sowohl von der Sparkasse als auch von der jeweiligen Filiale ab.

Kurz: So pauschal kann man das kaum beantworten.

Was möchtest Du wissen?