Wie hat mein Kieferorthopäde meine zukünftige Größe ausgerechnet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Die Durchschnittsgröße der Deutschen beträgt für Männer 178,6 cm und für Frauen 166,8 cm. 1,79 wäre Modelgröße und ist durchaus häufig.

Die Messung : Aus Welt.de : Für die Vorhersage der späteren, ausgewachsenen Größe eines Kindes stellt der behandelnde Arzt das biologische Alter fest – das "Skelettalter". Wie viel Wachstumspotenzial noch in den Knochen steckt, ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich – es deckt sich nicht mit dem Lebensalter des Kindes. Erst anhand eines Röntgenbildes – meist vom Handwurzelknochen der linken Hand – lässt sich der Entwicklungsstand bestimmen. Nach dem Abgleich mit einer Erfahrungstabelle kann das künftige Wachstum mit hoher Präzision bestimmt werden. Die Genauigkeit liegt zwischen 70 und 80 Prozent.

Übrigens : Orientiert sich Deine Größe an Deinem Vater so bleibst Du dennoch 12 cm kleiner als er. Der Grund ist das den Frauen fehlende Testosteron.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Beim Röntgen der Handwurzel kann man erkennen, wie weit die Wachstumsfugen und Handwurzelknochen schon verknöchert sind und anhand dessen das noch ausstehende Wachstum berechnen. Auf die Weise hat man mir mal eine Endgröße von 1,68 vorausgesagt. Ich bin 1,77 geworden.

Es gibt eine simple "Faustformel"", mit der man die Größenerwartung eines Kindes ungefähr vorausberechnen kann. Für Mädchen wäre das: Größe des Vaters minus 10 cm plus Größe der Mutter, die Summe durch 2. Das wäre bei dir (178-10+165):2 =166,5.

Hättest du einen Bruder, würde man rechnen: Größe des Vaters plus Größe der Mutter plus 10 cm, das Ganze durch zwei, also (178+165+10):2 = 176,5.

Ob jetzt die Faustformel eher Recht hat oder die Berechnung der Handwurzelnochen, weiß niemand. Bei mir war die Faustformel viel näher an der Wirklichkeit .

Und übrigens ist es toll, eine große Frau zu sein.

Danke für deine Antwort! Ich habe einen Bruder, der ist 1,80 m groß. Ich habe meine Größe auch schon selber mit dieser Faustformel ausgerechnet, aber als ich das Ergebnis gesehen habe, wurde ich schon ein bisschen nachdenklich, weil der Arzt ein völlig anderes Ergebnis raus bekam. Aber ehrlich gesagt vertraue ich meinem Arzt mehr als dem Internet. :)

0

Das kann man an den Mittelhandknochen schon bei einem Kleinkind bestimmen.

Ich möchte aber wissen, wie so eine genaue Bestimmung nur durch die Größen meiner Eltern erfolgt und wie die Formel heißt. Weil ich meine Größe auch Mal im Internet ausgerechnet habe und da 1,65 m raus gekommen ist und beim Arzt 1,76 m. Aber trotzdem danke für deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?