Wie häufig sollte man sein Kopfkissen wechseln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Federkissen sollten alle 5 Jahre neu aufgefedert werden, oder eben ersetzen. Schaumkissen geben Ihre Stabilität nach max. 8 Jahren komplett auf, ein Wechsel wäre nach 5-6 Jahren ratsam. Dinkelkissen, Kirschkernkissen usw. können länger verwendet werden. Von der Hygiene her lasse ich mein Federkissen immer mal wieder zusätzlich prof. reinigen (alle 1-2 Jahre).

das ist "Gefühlssache". Wenn Du auf Deinem "Alten" nicht mehr gut liegst, kauf Dir ein Neues.

Von Matratzen sagt man spätestens nach 8 Jahren.

Kommt drauf an, ob das Kissen waschbar ist oder nicht.

Muss jeder selbst entscheiden, wenn er ein neues Kissen oder Bettzeug braucht. Manche schlafen da 20 Jahre damit, andere kaufen alle paar Jahre neues!

(P.S. Tempur Kissen oder ähnliche werden sehr empfohlen für gesundes Schlafen, aber auch nicht jeder kommt damit klar)

Es gibt keine Regeln wie oft man die Kissen wechseln soll. Die Hauptsache ist dass die gut und bequemlich fühlen. Dann sind die auch orthopädisch betrachtet gut.

Was möchtest Du wissen?