Wie habt ihr gemerkt, das ihr lesbisch seit und wie habt ihr euch geoutet also auch mit welchen Worten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich habe relativ spät gemerkt, dass ich lesbisch bin. Es gab zwar öfter ein paar Mädchen, bei denen ich Bauchkribbeln bekommen habe, aber ich hab diese Gefühle immer unterdrückt und weil ich aber absolut nichts gefühlt habe, wenn meine Freundinnen über heiße oder schöne Jungs geredet haben, dachte ich immer, irgendwas wäre falsch mit mir. Kurz vor meinem 16. Geburtstag habe ich mich dann richtig in ein Mädchen verliebt und dann war es mir eigentlich klar:)

Mein Outing war immer anders. Das erste mal war bei meiner besten Freundin und ich habe gesagt "ich bin etwas anders in Sachen Liebe" weil ich mich zu der Zeit noch nicht selbst akzeptiert habe. Bei meiner Mutter hab ich gesagt, dass ich ihr was wichtiges sagen muss und dann angefangen zu weinen, die ist dann von selbst drauf gekommen. Mittlerweile bin ich deutlich lockerer damit, hab mich selbst akzeptiert und sag nur noch "ich habe eine Freundin" zu Menschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es daran gemerkt dass ich mich hals über Kopf in meine 5 Jahre ältere Stiefschwester verliebt hatte, in meinen Fantasien immer nur Frauen bzw. Mädchen vorkamen, ich nie Interesse an Jungs hatte und ich Frauen bzw. Mädchen einfach anziehender finde. Mein Outing verlief so:"Mama, ich steh nicht auf Jungs." "OK"  xD das war nicht hilfreich, ich weiß. Aber ich denke, du solltest dir nicht jedes Wort zurecht legen. Sag es einfach wie es zur Situation passt:) Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Gemerkt habe ich perönlich es an vielen kleinen Dingen. Ich fand z.B. nie einen Schauspieler besonders toll (stattdessen immer Ellen Page) und habe bei Sims nach einer Weile nur noch zwei Frauen zusammen leben lassen. ;D

Ich konnte mir auch eine Beziehung mit einem anderen Mädchen direkt beim ersten Gedanken daran gut vorstellen, das weiß ich noch. Außerdem hatte ich, später mit 16, ganz klar auch sexuell eher Verlangen nach weiblichen Kurven ;)

Mein Outing war ziemlich spontan, nicht wirklich geplant, aber eigentlich habe ich es ziemlich deutlisch gesagt.
Ein Junge aus meiner Schule, machte mir seit Wochen den Hof, aber ich wollte nichts von ihm wissen. Das verstand meine Mutter gar nicht (ich wollte ihm nicht mal eine Chance geben mich besser kennen zu lernen), also fragte sie mich ganz direkt ob mir denn Mädchen lieber wären und ich sagte einfach "Ja, irgendwie schon."
Mein Vater war ein größeres Problem. Outing ist ein Prozess (der eigentlich nie aufhört) und welche Worte man wählt kommt sehr auf die Personen an. Bei mir hat es sich in den meisten Fällen einfach ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir fiel irgendwann auf, dass ich nun 16 Jahre alt bin und in meinem leben noch nie verknallt war oder so... Naja und ich fand den Frauenkörper einfach schon immer irgendwie toll und anziehend. Z.b zeichne ich irre gern und ich zeichne immer Frauen. Immer. Weil ich sie einfach schöner finde als Männer.
Und dann irgendwann dachte ich: schau dich doch einfach mal nach Mädchen um... Vielleicht gefällt es dir ja.
Und es hat mir gefallen :D sogar sehr :D
Ich war sozusagen Lesbe auf Probezeit. Ich wollte mich einfach mal auf meine Gefühle einlassen und sie zulassen. Und es hat mir gut gefallen und ich hab mich sehr wohl gefühlt.
Dann habe ich die Gefühle in Zukunft einfach zugelassen und mir selbst gestattet, auch mal Mädchen hinterher zu gucken und je mehr Zeit verging, desto sicherer wurde ich mir: ich bin lesbisch.
Und das war okey für mich...

Naja, geoutet habe ich mich bis jetzt nur vor meiner Schwester und vor meiner Mutter. Weil ich noch keine Freundin hatte und erst mal damit warten will, bis ich eine Beziehung habe. Aber meine Mutter ist da super offen und ich konnte einfach gerade heraus sagen: mama... Ich bin lesbisch und sie sagt Okey,... :D meine Schwester hat sich zwar etwas unwohl gefühlt, aber sie hat gemerkt dass ich trotzdem ganz normal bin :D
Naja so ists bis jez bei mir...;)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dem männlichen Körper nichts abgewinnen kannst, bzw Männer und die dazu gehörenden Geschlechtsteile unerotisch oder abstoßend findest.

Alles andere ist bisexuell, keine Sorgen Frauen sind entweder Bi oder lesbisch, hetero gibt's bei Frauen nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was, ich bin lesbisch😨😵😱 ich sollte wohl ganz schnell zu einem Psychologen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ravenblye
17.01.2016, 19:34

???? warum Psychologe?

0
Kommentar von Shvndx
24.01.2016, 23:57

Nicht schon wieder ein Homophob -.-

0

Ich habe das (bis jetzt noch) nicht gemerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab es mit 16 gemerkt, als ich mich in meine beste Freundin verliebt Hab, die ebenfalls lesbisch ist. Wir kamen zusammen und trennten uns einen Monat später weil Freundschaft wichtiger war ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?