Wie Grüße ich einen Rabbiner richtig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sag Guten Tag :-) das thema haben wir in österreich ja auch, ich sage natürlich immer und überall grüß gott und ein "guten tag" auszusprechen finde ich befremdend und seltsam nicht-authentisch, aber in der jüdischen gemeinde sagt man guten tag und der rabbi wird deine höflichkeit zu schätzen wissen.

Dankeschön! ich werde üben bevor ich ins Gemeindezentrum gehe..."Guten Tag Rabbiner name...Guten Tag Rabbiner Name....

0

ich denke, er wird nichts dagegen haben, wenn du "grüß gott" sagst, wenn er deinen dialekt dabei hört.

du kannst ihn dann aber nach der begrüssung ansprechen und sagen, das du jedesmal überlegt hast, welche grussformel du verwendest udn was er für eine meinung dazu hat.

vielleicht kannst du auch "grüß gott und shalom" sagen, das entlockt ihm vielleicht ein lächeln und erleichtert den einstieg in ein gespräch

Warum solltest du nicht weiterhin Grüß Gott sagen können. Auch die Juden glauben an Gott.

"Christentum und Islam basieren auf den in der Tora festgehaltenen Überlieferungen des Judentums;

Zitat aus wiki : Jüdische Religion.

gott in einer alltagsfloskel-grußformel nebenbei und beiläufig erwähnen... das tut man im judentum nicht.

0
@FragendeWien

Das muss ja auch der Rabbiner nicht sagen - er kann ja Guten Tag antworten. Beim Bäcker, Fleischer, im Supermarkt, in der Nachbarschaft wird überall Grüß Gott gesagt - das ist dort üblich. Aber wenn die Fragerin unsicher ist, wäre es sinnvoll einfach mal den Rabbiner zu fragen.

1
@FragendeWien

was meinst du wieviel juden es gab und gibt, die selbstverständlich "grüß gott" sagen?

ich habe zwar wissentlich noch keinen juden kennengelernt, weiss aber das auch juden unterschiedlich ihre religion auslegen.

zuletzt sah ich eine doku über ein jüdisches kreuzfahrtschiff. das ehepaar, das begleitet wurde, war der meinung, das am sabat es reicht, wenn sie bei der besichtung von venedig nicht gefilmt werden.

ein anderer teilnehmer telefonierte mit seinem rabbiner in new york und blieb am bord.

von daher sollte man eifnach mal das thema ansprechen und sich informieren

1

In Deutschland sagt man "Guten Tag", unabhängig von der Konfession. Wenn du dich aber unbedingt liebkind machen willst, dann sag Shalom. :DD

wie gesagt...Guten Tag geht schon...aber das kommt mir nie so leicht über die Lippen^^

Shalom mhalmer :-)

0
@lahora

nein, in bayern sagt man ansonsten "grüß gott", nicht "guten tag".

0

also "guten tag" kommt mir auch nicht so richtig über die lippen. es klingt für mich steif und ich kann nicht damit ausdrücken, wie ich es meine.

dann lieber "gudde", "ei, gudde", "tach", "moin" oder was auch immer, womit ich meine gefühle ausdrücken kann

0

Was möchtest Du wissen?