Wie gewöhne ich es mir an, stilles Wasser zu trinken?

7 Antworten

Mir geht es wie dir, ich mag stilles Wasser nicht.

Hier meine Ideen : mit Saft anfangen, Saft geht oder? Und den dann immer weiter verdünnen.

Wie ist es mit Tee? Tee ist im Grunde Wasser mit Geschmack. Finde Tee absolut ausreichend nah an stillen Wasser

Oder einen Wassersprudler holen und dann die Kohlensäure immer weiter reduzieren :DD

Edit: ODER mache Sport! Und dann wenn du richtig durst hast, nur stilles Wasser trinken! Wenn du richtig richtig durst hast und nichts anderes hast, kann stilles Wasser sehr attraktiv sein

Wieso willst du denn zukünftig stilles Wasser trinken?

Falls du keine Lust mehr hast Mineralwasser zu kaufen, dann herzlichen Glückwunsch. Das Leitungswasser, hier in Deutschland, kann man unbedenklich trinken. Du sparst Zeit, Geld und Plastikmüll.

Trinke am Anfang eiskaltes stilles Wasser, dieses schmeckt ganz angenehm und kaufe kein Mineralwasser mehr ein. Wenn du nichts zu Hause hast, kannst du auch keins trinken.

Falls du Wasser aus der Leitung trinkst kann es sein, dass es bei euch etwas verkalkt ist oder nicht soo gut schmeckt. Du könntest mal stilles Wasser kaufen, vielleicht schmeckt dir das besser ^^

Wie überall sonst auch, macht die Übung den Meister!

Das stille Wasser aus dem Wasserhahn erhitzen und Teebeutel reinhängen.

Wasser mit Geschmack ohne Zucker.

Was möchtest Du wissen?