Wie gewinnt man durch notenwerte,intervalle,tonvorrat und ambitus aufmerksamkeit (-in der werbung)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Denk mal an das Telekom-Kurzmotiv, das dort verwendete Intervall ist eine große Terz und die Notenwerte sind auch wichtig (4/4 Takt: 3 Sechzehntel c', 1 Sechzehntel e', 1 Sechzehntel c', 1 Sechzehntel-Pause, eine Achtel-Pause, eine halbe Pause) oder den Haribo-Jingle, wo der Tonvorrat doch sehr überschaubar ist, nämlich gerade mal aus dfei Tönen besteht (g', e', a'), bei McDonald's übrigens auch.

Das alles ist sehr einprägsam und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Zu Ambitus fällt mir gerade kein Beispiel ein.

Was möchtest Du wissen?