Wie geht man vor, wenn man einen kleinen Laden eröffnen möchte?

9 Antworten

Wenn Du ein Ladenobjekt gefunden hast, wenn Du weißt was Du verkaufen willst (Selbstgemachtes u./o. Zugekauftes, wenn Du den "Markt" beobachtet hast und Deine Konkurrenz kennst, wenn Du die Besonderheiten Deines Ladens gefunden hast und evt. mit einer Frauenberatungsstelle eine Art Finanzierungsübersicht hast, kannst Du, ohne Sicherheiten, bei der NBank ein Darlehen beantragen, welches EU-gefördert ist, ein sogen. Mikrostarter Darlehen. Du solltest ausserdem evt. bei der VHS einen Buchhaltungsgrundkurs buchen für zunächst mal Leute die unter 50.000,-Gewinn machen und Dich mal unverbindlich mit einem Steuerberater unterhalten. Die IHK bietet i auch gute Beratung, gerade bei Gründungen. Ansonsten sprich viel mit andern Ladnerinnen, schau Dir an wie ein gut gehender Laden innen aussieht, wie die Stimmung dadrin ist, wie die Verkäuf/erin so agieren.... Viel Glück!

Welch eine unsinnige Antwort ...wenn er/sie 16 ist , muss man nicht schreiben Beginn bei second life! Ausser man hat vergessen das man selbst auch jung war oder ist ein boshafter Mensch.

Wenn du einen skateladen eröffnen möchtest ,ist es vernünftig eine kaufmännische Ausbildung zu haben, mann kann auch ohne Ausbildung los legen ,wenn die finanziellen Mittel hat ,und im Bereich Verkauf und Gründung bewandert ist ;). Ein Geschäft, Einrichtung ,Ware ,Werbematerial usw ... schreib alles auf was du denkst zu brauchen und rechne das durch . Du musst den preis des Geschäftes ,die Strom und Nebenkosten umd steuern ...einfach alles wissen und berechnen . Damit du dir vorstellen kannst was du am Ausgaben hast . Nun nich wissen was man verdienen kann und eine gute Lage finden für das Geschäft . Auch dort die umliegenden Geschäfte bisschen ausfragen . Amnwichtigsten einen Businessplan machen und ein Konzept . :)

moin, wenn du einen eigenen laden eröffnen willst, solltest du als beruf in richtung kaufmann lernen, Einzelhandelskaufmann bietet sich dabei gut an. Du solltest auch einen sinn für zahlen und wirtschaftliches denken haben. Auch die bereitschaft am anfang viel zu arbeiten muss nach meiner meinung gegeben sein, da du dir nicht gleich zu anfang mitarbeiter leisten können wirst, es wird ja auch ein kleinerer laden werden, so wie es sich anhört. erkundige dich auch über nen geeigneten standort, es bringt nichts einen skaterladen in einem ort zu eröffnen, wenn dafür kein bedarf ist, z.b. stark ausgeprägte rockszene und es einen laden für die wenigen skater schon gibt. Auch bieten ladenketten für eröffnung von filialen unter ihrem namen mithilfe an. wenn du einen speziellen laden eröffnen willst, solltst du auch in der szene stecken, was sich aber bei dir so anhört. ein gespürt für kundenfang/werbung ist auch unerlässlich. Aber lass dir noch etwas zeit, da extrem viel arbeit dahintersteht und du dafür vllt noch etwas lebenserfahrung brauchst. Das schwerste wird aber die finanzierung sein, da du bestimmt keine sicherheiten hast. überlege dir auch ob du einen partner willst, du hast erstmal weniger gewinn, aber auch weniger arbeit und dein risiko wird deutlich gesenkt. bin selber noch sehr jung und überlege einen eigenen laden zu eröffnen. ich habe ideen und hoffe auch eine bestimmte kompetenz, wüsste aber auch nicht, wie ich es ohne sicherheiten finanzieren soll. Bitte um ideen. Greez Alex

Was möchtest Du wissen?