Wie gefährlich ist es, ein Netzteil vom Computer auseinander zu bauen?

6 Antworten

Das Netzteil auf zu machen ist dann gefährlich, wenn du es gerade erst am Netz hattest. Wenn du min. eine Woche wartest, dann kanst du es aufmachen. Die Elkos entladen sich von selbst. Trotzdem musst du ja nicht voll auf die Platine grapschen.

es gibt so schraubenzieher damit musst du einfach an die Kabel gehen in dem Schraubenzieher leuchten dann ein Lämpchen und das Kabel ist Spannungsfrei

phasenprüfer heißen die, diese zeigen jedoch nur an ob noch spannung ansteht

0

Aber kann die Spannung nicht in diesen Elektrolytkondensatoren gespeichert werden?

0
@Ulaanbaatar

ja allerdings entladen sie sich nach der zeit ... man kann nie wissen wie lange sie speichern, man kann sie mit einem voltmeter messen oder mit einem hochohmigen widerstand entladen... ich habe aber noch nie probleme gehabt mit gespeicherter spannung in kondensatoren, aber pass lieber gut auf wenn du dich nicht auskennst.

0

Kevinkirs38, dein Radschlag ist einfach nur gefährlich !!!

In Elkos bleibt die Spannung über ein Jahr gespeichert !!!

0

Die im Netzteil verbauten Kondensatoren speichern Strom und geben diesen bei Berührung ab. Auch ein Ausschalten und/oder Abtrennen vom Netzkabel nutzt da nicht.

Aus diesem Grund solltest Du als Laie ein Netzteil niemals öffnen. Ein neues kostet 25,- €. Eine billige Beerdigung 2.500 €. Und meistens genügt ein Durchpusten (die Ventilatoren dabei aber fixieren).

Was möchtest Du wissen?