Wie gefährlich ist dieser Schimmel im Schlafzimmer und reicht die Entfernung mit Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo!

Das sieht auf den ersten Blick nicht nach einem massiven Befall aus, der die Bausubstanz o.Ä. angreift. Gefährlich für den menschlichen Körper ist Schimmel jedoch immer - auch in kleinen Mengen. Je empfindlicher du bist, desto stärker u.U. deine Reaktion darauf. Je länger du in einem schimmelbefallenen Raum schläfst oder dich aufhältst, desto größer ist die Chance, Schäden davonzutragen. Im schlimmsten Fall bekommst du davon Asthma. 

Eine Entfernung mit Alkohol hat den Schimmel wahrscheinlich entfernt - aber du solltest an die Ursache rangehen, um das Wiederkehren zu vermeiden.

Lüftest du ausreichend? Heizt du genug? Hast du Risse in der Hauswand oder feuchte Stellen?

Wenn der Schimmel seine Lebensgrundlage weiterhin hat, wird er wiederkommen. Deshalb ist die oberflächliche Entfernung nur der 1. Schritt, aber nicht der letzte.

Für die weitere Entfernung würde ich dir Schimmel-Ex oder Essig empfehlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin ja kein Schimmelfachmann aber 'oberflächlich' scheint mir nicht genug. Hätte ich Schimmelbefall, würde ich die Tapeten abreißen. Zumal man dann erst sieht ob der Schimmel schon weitläufigere Ausmaße angenommen hat.

Zudem würde ich dem Vermieter ne Meldung machen. Lüftungsgewohnheiten überdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schimmel oberflächlich zu entfernen bringt nichts. Zuerst sollte man dafür mal die Ursache finden und diese beseitigen ansonsten kannst du machen was du willst, er kommt immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mindestens 2 mal am Tag lüften. Dabei richtig durchlüften. Also Fenster und Türen voll aussperren. Morgens und Abends 10 Minuten. Alles andere ist zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol bringt gar nichts, da er keine Sporen vernichtet.
Geh in den Baumarkt und besorg dir "Schimmelvernichter von Mellerud".

Das richt zwar schrecklich nach Chlor, aber der Geruch (und der Schimmel) ist nach einem Tag weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von golummmm
05.12.2015, 12:04

Danke für den Tipp! Aber funktioniert es auch nicht mit 70 % Alkohol?

0

Das ist mit Sicherheit Schimmel und ja, es ist gesundheitgefährdend.  Der Schimmelmentsteht durch unzureichendem Lüftung und nein; der Mieter oder Bewohner ist meist nicht schuld daran. Das Märchen von der Stoßlüftung ist zwar bequem für Vermieter.Sie können die Schuld auf den Mieter schieben. Aber es ist eben ein Märchen. Mit normalen Lüftungszeiten schafft die Stoßlüftung den Wasserdampf nicht aus der Wohnung. In deinem Fall einer Einzimmerwohnung ist eine Lösung je eine passive Lpüftung in Bad und Wohn/Schlafzimmer einzubauen. Alternativ könntest du deine Abzugshaube für zirka 3 Stunden am Tag laufen lassen. Sie müsste dann aber mindestens 250 Watt haben. Versuche es einfach mal mit Anfangs vier Stunden oder länger. nach zwei bis drei Tagen ist die Wohnung dann trocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es scheint kein extremer Befall zu sein. Also reicht im Normalfall das gründliche Entfernen mit ESSIG. Dabei eine einfache Atemschutzmaske tragen, dami du nix einatmest. Das kratzige Gefühl im Hals kommt daher. 1x am Tag stoßlüften!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pharao1961
05.12.2015, 14:58

Auf keinen Fall Essig auf einen Gipsputz!

0

Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob das überhaupt Schimmel ist. Hochprozentiger Alkohol ist geeignet, wenn die Flächen nicht allzu groß sind. Es ist wichtig, die Ursache abzustellen falls es Schimmel sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ursache für den Schimmel sollte ergründet werden. Sind das Außenwände auf denen er aufgetreten ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von golummmm
05.12.2015, 11:58

Nein das ist Innen. Kann sein  dass ich nicht genug gelüftet habe ?

1

Was möchtest Du wissen?