Mal ganz einfach ausgedrückt: Weil durch extremen Alkolholkonsum Hirnzellen zerstört werden und bei einer Depression quasi umprogrammiert sind (=>Neurotransmitter).

...zur Antwort

Mir ging das schon mal genau so im Park...aber ich hatte ja auch nix an... :-)

Mal im Ernst: Du wolltest deine Ruhe haben, soweit so gut. Dann grüßt man kurz und zieht seiner Wege. Das muss einem nicht peinlich sein. Begib dich als Training mehr auf belebte Plätze, dann gewöhnst du dich vielleicht besser an unerwartete Treffen.

...zur Antwort

Spüle vorsichtig oder lutsch nen Pfefferminz. Der eklige Geschmack kommt von dem Medikament, welches etwaige Wurzelreste "killt" und die Wunde keimfrei hält. Der fiese Geschmack geht allmählich weg...

...zur Antwort

Deine Initiativ-Bewerbung kannst du folgendermaßen sicher abgeben: Frag in der Filiale nach dem Büro der Filialleitung und gib dort die Bewerbung ab. Wenn du Glück hast, ist der Filialleiter in der Nähe und nimmt die Bewerbung persönlich entgegen.

...zur Antwort

Ich denke erst mal NICHT.

Allerdings fehlen entsprechende Angaben um präzise antworten zu können: Direkt gekauft oder zuschicken lassen? Also testen können oder nicht. Textil oder Gerät? Besteht die Chance, daß der Geruch zu beseitigen ist oder nicht.

...zur Antwort

Weil sie zum Beispiel arbeiten müssen oder die Kinder aus der KiTa holen... Und weil es in einem intakten sozialen Umfeld nette Nachbarn* gibt, die es dann annehmen... *Ich bin übrigens einer von diesen...

...zur Antwort

Wasserfleck durch Mieter über mir und ich soll Schaden beheben?

Der Nachbar über mir hat einen Wasserfleck an meiner Decke verursacht.

Als ich ihn vergangenen Fr im Treppenhaus getroffen habe, habe ich ihm ein Foto gezeigt & gefragt, ob er dort einen Blumentopf stehen hat, welcher den Fleck verursacht haben könnte. Er verneinte jedoch alles, dort stehe keine Pflanze. Er meinte nur, dass dort Rohre verlegt seien. 

Von Fr Nacht an, bis Mo Abend hat der Nachbar (nachdem ich ihn angesprochen hatte..) angefangen (bis in die Nacht) zu hämmern & weiß Gott was zu reparieren. Daraufhin habe ich die Hausverwaltung kontaktiert & diese wollten Dienstag einen Monteur vorbei schicken.

Am Di kam der Monteur & schaute sich den Schaden keine 3 Min. bei ihm an. Dann kam er wieder an meine Tür, meinte, es war ein Blumentopf & der Nachbar hätte den Schaden gar nicht vorher bemerkt. Es sei "alles ok". Als ich fragen wollte, warum der Nachbar zu mir meinte, es könne kein Blumentopf sein, ließ der Monteur mich leider nicht wirklich aussprechen. 

Gestern hat mich dann meine Hausverwaltung via Mail kontaktiert & mich gebeten, meinen Nachbarn nach seiner Nr. fragen, doch es war wieder erfolglos. Das Gleiche ist schon passiert, als die Dame der Monteurfirma mich darum bat, da sie ihn auch schon nicht erreichte. 

Dazu muss man sagen, dass ich, da ich unter ihm wohne, höre, wann er zuhause ist und wann nicht. Dementsprechend bin ich schon 3 x nach oben gegangen & habe geklingelt, doch er reagiert einfach nicht.

Was mich nun beschäftigt, ist, dass der Monteur meinte, ich solle den Fleck „einfach überstreichen“. Ich verstehe nicht, wieso ein Nachbar in meiner Wohnung einen Fleck verursacht, es dann verleugnet, sich nicht entschuldigt/ irgendwie mit mir redet. Mich sogar ignoriert, da er auch hört, wenn ich nach oben komme. 

Aber ich soll die Zeit aufwenden, Farbe/Streichwerkzeug/Leiter kaufen, um den Fleck an der Decke zu entfernen?

Außerdem frage ich mich, ob ich später irgendwie dafür verantwortlich gemacht werden könnte? Bzw. ob ich noch etw. tun sollte? Ich habe gelesen, dass ich dem Vermieter eine Frist setzten müsste, das zu reparieren??

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße

...zur Frage

Ich würde der HV eine knappe, aber freundliche Mail schicken und bitten, den Schaden in deiner Wohnung innerhalb eines Monats beseitigen zu lassen. Außerdem, daß du erfolglos versucht hast, den Nachbarn wegen der Nummer zu kontaktieren.

Dann müssen DIE zu Sachverhalts-Klärung deinen Nachbarn anschreiben und du hast gleichzeitig den Nachweis, daß du den Schaden ordnungsgemäß gemeldet hast!

...zur Antwort

Normalerweise ist die Armatur mit Dichtungsringen aus Gummi in die Spüle eingesetzt. Nur der Schwenkhahn bewegt sich <=> und das Wasser läuft evtl. 1mm drunter. Um sicher zu gehen, müsstest du mal unterhalb der Spülarmatur nachsehen, ob sich da Wasser durchdrückt.

...zur Antwort