Wie funktioniert ein Kopierer?(bezügl Elektrisches Feld

4 Antworten

Eine Trommel, die mit einer lichtempfindlichen Schicht versehen ist, wird auf eine Spannung von 5 bis 7 KV aufgeladen. Danach wird. Die Vorlage wird belichtet und dann auf der Trommel abgebildet. Dadurch werden die belichteten Stellen der Trommel entladen, während die Ladung auf den unbelichteten Stellen erhalten bleibt. Anschließend werden die Tonerpartikel durch die elektrostatische Anziehung angezogen und bleiben auf den aufgeladenen, also den unbelichteten Stellen haften. Durch eine weitere, hinter dem Papier auf 15 KV aufgeladene Trommel wird nun der Toner von der Phototrommel auf das Papier übertragen.

 

mit einem Draht wird das Papier statisch aufgeladen. Das Tonerpulfer wird dann zum Papier hingezogen

also ich finde wikipedia auch immer ganz gut. aber hier gibts noch ne sehr ausführliche beschreibung von kopiererhändler. http://www.kaeuferportal.de/kopierer-kaufberatung/kopierer-und-digitalkopierer-52 auf der sechseten seite steht wie ein laserkopierer funzt

Was möchtest Du wissen?