Wie funktioniert die Ernte von Körnermais?

3 Antworten

Wenn du dir mal einen mähdrescher ansiehst mit einem maisschneidwerk dann siehst du vorne einige Spitzen mit 75cm abstand das ist auch der abstand der maisreihen unten an den spitzen ist dann ein kleiner spalt und da passt nur der stängel durch der viel breitere maiskolben bleibt hängen und wird abgezupft und gelangt dann ins innere des mähdreschers.

Der stänger bleibt beim pflücken ganz und wird dann unter dem Schneid werk zerhäckselt bzw zerkleinert damit da nicht so 2 meter stängel auf dem feld rumliegen. Im innereren wird dann ganz normal wie beim getreide im dreschkorb gedroschen dieses muss dann eben auf mais eingestellt werden. Hinten am mähdrscher kommen dann nurnoch die ummantelung vom maiskolben und der körnerlose maiskolben raus.

Ich hoffe ich konnte es gut erklären

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich schätze mal, Google weiß alles. Bei "Bing" ist auch eine umfangreiche Erklärung zu finden. Kopieren musst du selber... :-)))

Hier siehst du, wie die Kolben geerntet werden:

www.youtube.com/watch?v=-Tgosu3E7XY

und hier das Lösen der Körner vom Kolben:

www.youtube.com/watch?v=dF7pD3dw9jw&t=3s

Vielen Dank fürs Raussuchen, leider nicht das, was ich gemeint habe, siehe Bearbeitung der Frage :)

0
@Pichlsteiner20

Naja, du siehst ja in dem zweiten Video wie die Körner mit Messern von den Kolben "geschält" werden, ich bin mir relativ sicher, dass die Technik in modernen Dreschern für die Körnermaisernte sehr ähnlich aufgebaut ist, nur eben etwas kompakter angeordnet.

0
@Pichlsteiner20

Ich korrigiere mich, das funktioniert tatsächlich genauso wie bei der Ernte anderer Getreide, die Einstellungen an Einzug, Dreschkorb, Dreschtrommel und Auswurf werden natürlich angepasst und ein Maispflücker anstelle eines Schneidwerks angebracht, aber grundsätzlich läuft es nach dem gleichen Prinzip ab.

0

Was möchtest Du wissen?