Wie funktionieren automatische Busansagen?

4 Antworten

Ich bin Busfahrer, die Ansagen kommen heutzutage von der Festplatte des Bordcomputers. Der ist idR. GPS-unterstützt und hat zusätzlich einen Wegstreckenzähler. Außerdem haben die Busse noch Infrarotsender und Empfänger mit entsprechenden Gegenstellen ( in Städten ) an wichtigen Punkten. Der Bordcomputer bei uns macht alles außer fahren - höhö. Er steuert die Beschilderung außen und innen, hat einen integrierten Fahrscheindrucker ( da steht dann gleich die Haltestelle mit Datum und Uhrzeit auf dem Fahrschein ) , in der Stadt steuert er die Ampeln und Sondersignale zB Busspur, er gibt dem Fahrer die Fahrzeitabweichung an (damit wir auch pünktlich sind) und steuert eben die Haltestellenansage. Durch die Redundanz (Wegstreckenzähler+GPS) wird eine Genauigkeit von ca. 2m erreicht. Durch das GPS haben wir übrigens IMMER Funkuhrzeit und die Leitstelle weiß auf 2m genau, wo welcher Bus ist. Die Fahrzeitabweichung wird übrigens per Datenfunk an die Leitstelle übertragen und aufgezeichnet, so lässt sich immer nachvollziehen, wann welcher Bus zu früh, pünktlich oder zu spät war. Du hast Recht, die Ansagen sind vorprogrammiert und wenn wir zB Schienenersatzverkehr fahren, oder wenn die Linie verändert wird (Baustelle), dann ist Ende im Gelände. Aber dafür hat der Busfahrer ja ein Mikrofon und eine (meist sehr schlecht eingestellte) Sprechanlage. Das System funktioniert eigentlich recht gut - manchmal stürzt es leider ab. Und natürlich muss man den Bordcomputer vor der Fahrt richtig einstellen (Linie, Fahrtrichtung und Abfahrthaltestelle).

Ach so, bei der Straßenbahn ist es etwas einfacher. Die muss ja auf den Gleisen bleiben und da reichen dann Induktionsspulen und fest installierte Sensoren. Die Stimme ist übrigens eine professionelle Sprecherin, die ALLE Haltestellen einsprechen musste. Dazu gibt es übrigens eine SENDUNG MIT DER MAUS !!!

0
@tronic2000

Schade dass sie mit der Zeit auf die Nerven geht. Mitlerweile sagt ein Mann die Haltestellen an. Ich bin dafür dass die Stimmen einmal im Jahr gewechselt werden.

0

Ich denke mal, die Ansagen sind auf einem Band.
Immer wenn der Busfahrer von einer Haltestelle weggefahren ist, drückt er auf den Knopf und die Ansage für die nächste Haltestelle wird abgespielt.
Da die Reihenfolge der Haltestellen festgelegt ist, kann dabei eigentlich nichts schiefgehen.

Hallo Sturmwolke,

hm, glaube ich zwar nicht. Aber wenn es so wäre, wie kommt es, dass eine Ansage immer an einer bestimmten Stelle abgespielt wird? Der Busfahrer fährt doch immer unterschiedlich, mal etwas schneller und mal ist Stau u.s.w. Und die Ansagen werden immer an bestimmten Punkten angespielt. Z.b. bei mir gibt es eine Kurve bei einer bestimmten Buslinie. Wenn der Bus abbiegt, dann wird die Ansage wiedergegeben. Und das jedesmal! Aber wie funktioniert es? Vielleicht Per GPS-Signal? Ich hab keine Ahnung. Fakt ist nur, dass die Ansagen immer an bestimmten Punkten abgespielt werden.

0
@BinMax

> Vielleicht Per GPS-Signal?
.
Auch das wäre möglich - die Technik macht ja Fortschritte.
Es gibt wohl unterschiedliche Möglichkeiten dafür und je nach Finanzausstattung der Kommune und Modernität der Fahrzeuge werden sie dann eingesetzt.
Ich habe auch kürzlich noch in einer U-Bahn die gute alte Mikrophon-Ansage gehört, die kein Mensch versteht.
In derselben Stadt sind aber auch andere Bahnen mit automatischer Ansage ausgerüstet.
.
Wie wäre es, wenn Du Deinen Busfahrer mal an einer Haltestelle fragst?
Vielleicht freut er sich, wenn Du an seiner Arbeit Interesse zeigst.

0

hab meine ausbildung bei der bahn gemacht.und da ist das so das der lokführer immer aufen knopf drückt und das abgespielt wird.die ansagen und die anzeigen(FIS=fahrgast informationssystem) sind auf dem zugrechner aufgespielt. beim bus ises villeicht so das die ansagen durch wegstrecke,also das die umdrehungen der räder gezählt werden und automatisch abgespielt werden da die reifen ja nicht wie bei der bahn öfters mal durchdrehen(normalerweise) :D

Ich dachte die drücken auf den Knopf damit die Leitstelle weiß dass sie bei Bewusstsein sind und alles in Ordnung ist. Wenn sie nicht auf den Knopf drücken hält der Zug an.

0

Das ist verschieden. Als das System einmal nicht funktionierte sagte mir ein Techniker, dass auf dieser Bahnlinie Sender seien und diese das Signal auslösen, wenn man neben ihnen durchfährt. Hingegen habe ich im Tram schon beobachtet, wie der Chauffeur jeweils einen Knopf drückt.