Bus fahren, Halt drücken?

10 Antworten

a) Rechtzeitig vor der Haltestelle, an der man aussteigen möchte (aber natürlich erst, wenn der Bus an der vorigen Haltestelle abgefahren ist).

b) Sie sollten angesagt werden, wird aber nicht immer gemacht.

c) Wenn er sieht, dass jemand aussteigen möchte, ja, bei manchen Bussen (besonders bei den hinteren Türen in Gelenkbussen) muss man aber auch selbst auf einen Knopf drücken.

Sobald der Bus die Haltestelle vor deinem Ziel verlassen hat kannst du drücken. Es gibt da eine Anzeige die immer die nächste anzeigt. Im Normalfall sollte die stimmen. Durchsagen dazu gibt es denke ich nur in größeren Städten oder auch eher in Bahnen als im Bus. 

Du drückst Stopp, wenn du aussteigen möchtest. Nicht zu spät, sonst Vollbremsung oder der Fahrer fährt vorbei.

Bei uns werden die Stationen nicht angesagt, aber heutzutage gibt es in jedem Bus eine Anzeigetafel.

Und, der Busfahrer öffnet nicht automatisch alle Türen. Wenn zb nur 1 Passagier aussteigen möchte, nehem wir an vorne, macht der Fahrer nur vorne auf. Er guckt sonst in den Spiegel und öffnet dort wo die Leite stehen. Falls voll ist, macht man alle Türen auf, weil man nicht sieht wer wo raus will.

Hallo.

Nicht immer kann der Busfahrer alles sehen, das Ansagen läuft vom Band oder cd.  etwa 250 vorher hat drücken und der Busfahrerhält bei der nächsten Haltestelle.

Du solltest 'Halt' möglichst vor deiner Zielstation drücken, da der Bus sonst möglicherweise an der Station nicht anhält, wenn dort keine Fahrgäste stehen und es keine Zwangshaltestelle ist.

Der Busfahrer entscheidet, ob und welche Türen geöffnet werden (müssen).

Was möchtest Du wissen?