Wie fühlt es sich an, wenn man high ist?

9 Antworten

Hallo,

Ich beziehe das einmal auf Cannabis (Gras):

-Was sieht, hört und fühlt man? - sehen: unscharf und alles dreht sich im kreis, die Stimmen hören sich an als wären sie ganz nah an deinem Ohr und man fühlt sich total sentimental, gechillt, und philosophiert rum (manchmal auf aufgedrehter - selten bei Gras)

Wie benimmt man sich? - meistens so, dass einem alles egal ist - und man versteht kompliziertere Sachen die einem erzählt werden, oft nicht auf Anhieb, oder dir ist es egal :-)

Wie lange dauert es? - kommt auf die Menge an, kann nach 10 Minuten weg sein oder in 5 Stunden noch anhalten!

Wie fühlt man sich danach? - entspannt, gereinigt, schläfrig, zufrieden

Ist das bei jeder Droge anders? - ja, wie gesagt ich habe mich gerade auf Marihuana bezogen... bei anderen Drogen wie z.B Ecstasy wird man fit, nie müde, nie hungrig usw.. bei manchen traurig, aggressiv, verrückt... kommt auf die Droge, Menge und deinen Gefühslzustand an :-)

LG Lavanya

also eigentlich kommt es auf die menge an... hast du viel, dann ja so viel hatte ich noch nie, dass ich irgendwie falsch gesehen hätte oder so und man hört auch normal aber man fühlt sich awesome! :D man ist eher gut gelaunt hat einen riesen smile auf dem gesicht. es dauert je nach menge auch immer unterschiedlich ich hatte bisher maximal 1g mehr nicht... man benimmt sich eigentlich normal reagiert aber langsamer und ist nicht immer aufmerksam dabei. die länge beträgt bei 1g etwa 10-20 minuten danach ist der kurze flash vorbei.... danach fühlt man sich nicht gross anders.. ich persönlich fühle mich immernoch happy und bin halt einfach gut gelaunt. ja der unterschied ist bei jeder droge anders

es ist alles aus meiner sicht betrachtet

Welche Droge beschreibst du gerade? Ich vermute Cannabis, oder? :)

1

Man hört nicht anders...

1g 10-20 Minuten flash...

Also entweder willst du den FS absichtlich in die irre führen und du bist "hardcore" Kiffer der täglich seine 6-10g weg zieht damit du wegen deiner resistenz kaum noch etwas merkst, oder dein Gras ist extrem schlecht....

Von wirklich qualitativ hochwertigen Cannabis mit hohem thc Gehalt ist ein anfänger nach 50-100mg mindestens die nächsten 2-3 Stunden platt... Von konzentrate wie BHO reichen 10-20mg für 4 Stunden psychedelischen Höhenflug mit deutlich veränderter Sinneswahrnehmung wie gehör, Optik aber auch der sechs Sinn - das bauchgefühl wird massiv geeinflusst der geistige Sinnesreiz selbst für hart resistent Dauerkiffer wurde BHO noch umhauen ^~^ und das ist im Prinzip auch nur THC und paar andere Cannabinoide und terpene

0

Da nimmt extrem viel Einfluss drauf... Welche droge? Welche Dosis? Welche bisherige Erfahrungen? Dann ist ein großer Faktor die individuelle Psyche denn die meisten Drogen verstärken das eigene Gemüt...

Was wird dazu genommen welches Set und setting wählt man usw.... Aus diesem Grund ist es auch so wichtig sich vor jedem Konsum genau zu informieren über die jeweilige Substanz und viele Erfahrungsberichte lesen damit man eine grobe Vorstellung vom Rausch bekommt... Es sind viele kleine Wirkungen die man gar nicht beschreiben kann aber trotzdem dominant präsent vorhanden sind...

Versuche zu beschreiben wie du dich in einem Traum fühlst ;)

Um da etwas möglichst genaues zu erfahren muss man während man High ist das aktuelle empfinden analysieren und alles aufschreiben... Habe leider gerade nichts mehr da sonst würde ich dir mal so ein Bericht schreiben und versuchen jedes kleine Gefühlsveränderung zu dokumentieren ^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit ~17 Jahre ein Thema in meinem Leben/🍁420 legalize it🍁

Du kannst so für 2sek high sein(also dich so fühlen): du überventilierst 50-60sek lang und "pustest" dann in deinen Daumen. Du wirst dann 2sek ohnmächtig(da kann man ein bisschen Schiss davor haben:/ ) dann wachst du auf und fühlst dich kurze Zeit so als ob du high wärst. Vllt ist es besser wenn du es selber einmal kurz erlebt hast ohne Drogen zu nehmen:) ich meine dann kannst du mit den Beschreibungen im Internet mehr anfangen... Ich weiß das jetzt dumme Kommentare kommen werden ,doch ich denke es könnte dir helfen:) du musst es ja nicht machen:) und so als tipp: bevor du des ausprobierst solltest du dich aufs Bett setzen oder aufs Sofa. Weil du ja dann umkippst

Kreislaufschwindel und Rauschschwindel sind zwei absolut unterschiedliche Dinge in der Wahrnehmung...

Deine beschriebene Methode ist dazu extrem gefährlich... Die Wirkung kommt zustande indem man das Hirn erst mit einer überdosis mit Sauerstoff versorgt (schonmal schädlich das kann dazu führen das der Körper kein Sauerstoff mehr aufnehmen bzw im Blut transportieren kann) gefolgt von einer plötzlich gefolgten starken Blutdruck Erhöhung und kurzzeitige völliger Sauerstoffentzig fürs Gehirn - Kreislaufkollaps

Man spielt dabei mit seinem Leben da wäre es dem FS gesünder geraten wenn man ihm ne line Koks legt oder das blech für nen gerauchten Heroin flash vorbereitet

0

Was möchtest Du wissen?