Unterschied zwischen betrunken sein und high sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde zwischen betrunken und high sein liegen welten.
Wenn du betrunken bist ist das ein schoenes gefuehl du lachst viel und hast gute laune. Kannst nicht mehr grade gehen und hunger hast du nicht wirklich.
Wenn du high bist also richtig high bist du in manchen momenten in deiner eigenen welt. Du lachst extrem viel wirklich so das deine wangen schon weh tun. Du bekommst hunger und kannst einen sehr krassen laberflash bekommen. Die zeit vergeht (finde ich) sehr sehr langsam und du bist extrem gluecklich. Nach einer Zeit wirst du extrem muede und koenntest sofort einschlafen und der schlaf ist echt schoen. Wenn du betrunken bist kannst du ja meist die nacht durch machen und wenn du im bett liegst kommt es dir so vor als ob du auf einem kettenkarussell bist.
Aber das sind nur meine Erfahrungen. Jeder reagiert anders darauf. Hatte auch schon 2 echt beschissene Erfahrungen mit gras. Aber schon gefühlte 100 beschissene erfahrungen mit alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vorab jede droge wirkt anders ich gehe jetzt mal davon aus du meinst das high von cannabis? naja alkohol ist natürlich eine heftigere droge also beim alkohol verlierst du halt mit zunehmenden pegel immer mehr die kontrolle über dich, manche werde agressiv und wollen stress und man muss sich erbrechen weil der körper mit der überdosis nicht mehr klarkommt und dann kommt es zum tod. bei z.b. cannabis wirst du je nach sorte gesellig, musst lachen oder bekommst einen fress-flash als nebenwirkung. hat man zuviel konsumiert schläft man höchstens ein und man hat noch die kontrolle über sich während des rausches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es da Unterschiede. Das kommt eben auf die Droge an...

Übrigens ist Alkohol auch eine Droge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an von was du high bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?