Wie fragt man am besten jemanden , ob er zeit hat was zu machen?

4 Antworten

"Zeit" sollte eigentlich jeder genug haben. Warum ich die in Anführungsstriche gesetzt habe geht aus meinem Profiltext hervor.

Diese unverständliche Floskel, "ob jemand für etwas Zeit habe", hat sich leider bei uns eingebürgert. In Wirklichkeit geht es darum, ob jemand Lust und Laune besitzt in einem bestimmten Tagesabschnitt für jemand da zu sein. Dabei spielt die jeweilige Beziehung eine wesentliche Rolle. Für einen guten Freund wird man sogar mitten in der Nacht da sein wollen. Selbst dann, wenn der Freund beschwichtigend meint: "Das brauchst Du aber nicht zu tun !" wird man sich trotzdem hilfsbereit verhalten. Einem Bekannten gegenüber wird man automatisch weniger Lust, Laune und Aufmerksamkeit für sein Anliegen einräumen.

Aber ihm dann einfach zu sagen, man hätte keine Zeit, wäre wohl sehr oberflächlich. Man könnte demjenigen auch einen Kompromissvorschlag anbieten wie: "Im Moment bin ich mit Sache ABC sehr beschäftigt - wie wäre es morgen um 15:00 Uhr ?"

Der Punkt ist, dass viele das Wort "Zeit" aus Bequemlichkeit und zum Zwecke ihrer Selbstgefälligkeit missbrauchen - das prangere ich an ! :)

Keine Zeit zu haben, kann aber auch bedeuten:

...ehrlich und doch schonend etwas abzuschlagen, abzusagen ... was man aus verschiedensten Gründen nicht machen möchte.

Ich persönlich finde es in vielen Fällen besser, wenn jemand sagt, er habe keine Zeit, als wenn er direkt sagt: du/er/sie/es geht mir auf die Nerven ... ich will daher nicht.

;-)

1
@Entdeckung

Es ist aber nicht die Wahrheit. Warum einfach etwas behaupten, was nicht den Tatsachen entspricht ? Und hat man wirklich keine Zeit : Warum nicht dem Gegenüber hilfsbereit sein und einen späteren Termin vorschlagen ?

0
@TimeosciIlator

diese Behauptung kann durchaus der Wahrheit entsprechen ... sie ist nur nicht im Datail erklärt.

Wenn mich jemand fragt ob ich Zeit hätte, und ich darauf Nein sage, so bedeutet das IMMER und ausschließlich, dass ich die mir zur Verfügung stehende Zeit für etwas anderes benötige (weshalb und warum besagt es nicht).

Hilfsbereit sein ist gut ... und ich helfe auch gerne ... aber es gibt Menschen, für die das Sprichwort: "Wenn du dieser Person den kleinen Finger reichst, greift sie nach deinen beiden Händen." erfunden worden scheint.

Und ... diese Menschen sind für weitere Erklärung nicht zugänglich ... da kannst nichts anderes machen als sie entweder total beleidigen oder ihre Bitte so höflich es eben möglich ist, abzuschlagen.

1
@Entdeckung

Klar, ein Gespür dafür, ob man eventuell von jemand ausgenutzt wird, sollte man schon entwickeln können. Danke für Deine ergänzenden Worte ! LG "Time"

1

Einfach "Hast du Zeit / Lust was zu machen?" Da gibst nicht viel drum rum zu reden :o)

"Hey, hast du Zeit was zu machen?" z.B.? :D

Was möchtest Du wissen?