Wie formuliert man einen Schul abbruch im Lebenslauf, wenn man die Kurve bekommen hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast einen Weg eingeschlagen und bist umgekehrt, als du es bemerkt hast, dass es der falsche war. das ist mutig , das ist eine Leistung, denn viele Menschen gehen weiter im unguten Gefühl, trauen sich nicht, neu anzufangen. Erwähne es als Schulunterbrechung, um dich neu zu orientieren. Du hast es längst geschafft, es liegt lange zurück. Niemand kann dir daraus einen Vorwurf machen. du warst kurz unsicher, dann aber sehr straight im Weg weiter nach vorn, wo du heute stehst. viel Erfolg bei den weiteren Wegen in deinem Leben!

Vielen Dank für deine Zeit und ermunternden Worte

0

Würde ich machen aber als schulpaue nach der z.B.9.klasse und wann du dann wieder anngefangen hast

Vielen Dank honi123!

0

Klingt zwar ein wenig blöd, aber am besten gar nicht drauf eingehen

Bsp.: Nach der 10ten Klasse hab ich 2 Jahre gearbeitet um dann die mittlere Hochschulreife zu erlangen (Das ganze natürlich nicht so lustlos wie ich (sorry, müde))

Bereite dich allerdings darauf vor, dass du bei einem persönlichen Bewerbungsgespräch wohl nochmal darauf angesprochen wirst, dort musst du allerdings ehrlich sein, wenn die sehen, dass du ernsthaft die Kurve gezogen hast solltest du ja als guter Mitarbeiter durchkommen und hoffentlich auch eingestellt werden.

Viel Glück Broky

Vielen Dank Broky!

0

Was möchtest Du wissen?