Wie findet Ihr Freundschaft +?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du fragst "Wie ging es aus" - dann klingt das so, als gehst Du nicht davon aus, daß eine F+ längere Zeit hält.

Sie kann aber länger halten, in Freundschaft + steckt immerhin nicht nur das "Plus", sondern auch "Freundschaft", und die hält manchmal auch ein Leben lang.

Ich führe aktuell eine F+ schon seit mehr als drei Jahren, wobei wir es mal F+ nennen, mal Beziehung oder Partnerschaft. Mir kommt es garnicht so auf die Begriffsabgrenzung an. Nichts ist verboten, es darf alles da sein, jede Form von Zuneigung und Gefühlen.

Und das ist auch meine Empfehlung: F+ ist immer nur ein gegewärtiger Zustand, kein Dogma, dem ihr euch unterwerfen müsst. Wenn ihr hingeht und sagt: "Wir machen nur Freundschaft+, aber wir dürfen uns nicht verlieben" - so wie in diesem dämlichen Hollywoodfilm - dann ist das schon von Anfang an für die Tonne. Schneidet euch nicht von möglichen Entwicklungen ab. Dann ist die Frage auch nicht: "Wie ging es aus?" sondern "Wie geht es weiter?".

Hatte ich mal, wenn alles abgesprochen ist, ist es okay, bei uns hat sich keiner verliebt, wir haben uns nur iwann seltener getroffen und haben inzwischen keinen Kontakt mehr :)

Freundschaft+ ist voll ok, solange die Fronten geklärt sind.

Hab auch eigene Erfahrungen damit und es funktioniert wunderbar. Ein Kerl ist ja eh relativ schwanzgesteuert und als Frau muss man einen Kumpel haben der keine Liebesgefühle auslöst.

Wenn man so eine Person/Beziehung gefunden hat "Jackpot Baby"

Was möchtest Du wissen?