Wie finde ich das Summenzeichen zu einer Taylorreihe?

3 Antworten

Also das Summenzeichen ist immer das gleiche, nämlich ein großes Sigma. Da ändert sich wenig dran. Was du herausfinden musst sind die Summanden.

Jetzt zu deiner Aufgabe:
Hier ist f einfach 2*sinh(x), sprich die Taylorreihe ist leicht in der Literatur zu finden, aber das nur nebenbei.
Zuerst muss man fest legen, von wo aus man die Taylorreihe entwickeln möchte, üblich ist x_0=0, hier wohl auch.
Du betrachtest jetzt den Funktionswert bei 0 und die Ableitungen bei 0 und hoffst ein Muster zu finden:

f(0) = 0
f'(0) = 2
f''(0) = f(0) = 0

Wenn du die Ableitungen ausrechnest merkst du, dass du nach zwei mal ableiten wieder die Ausgangsfunktion hast, also ist klar, was bei allen weiteren Ableitungen passiert: gerade ergeben 0, ungerade 2.

Jetzt setzt du das in die Formel für die Taylorreihe ein und bist fertig.
(Man kann statt jeden zweiten Summanden mit 0 zu multiplizieren auch einfach von vornherein nur ungerade k betrachten.)

Hallo,

hast Du das Polynom denn mal mit x0=0 entwickelt?

Allgemein geht es ja so:

f(x0)^(k')*(x-x0)^k/k!, wobei das ^k' die k. Ableitung bedeuten soll.

Die Ableitungen von e^x bleiben bekanntlich immer e^x.

Wenn x=0, hatjede dieser Ableitungen den Wert 1.

Wenn x0=0, ist x-0 immer x.

die Taylorreihe zu x0=0 für e^x wäre also 1*x^0/0!+1*x^1/1!+1*x^2/2!+1*x^3/3! usw., also 1+x+x²/2+x³/6 usw.

Nun wird davon jeweils das entsprechende Glied aus der Reihe von e^(-x) abgezogen.

Die Ableitungen dafür lauten, angefangen bei Ableitung 0, also bei der Funktion selbst:

e^(-x), -e^(-x), e^(-x), -e^(-x) usw.

Das bedeutet: bei geraden Ableitungen einschließlich der Funktion selbst,

wird e^(-x0) abgezogen. Bei ungeraden Ableitungen hebt das Minus der Ableitung das Rechenzeichen auf und es wird addiert.

Die ersten Glieder lauten hier also -1; x,
-x²/2, x³/6 usw., da e^(-x) für x=0 immer 1 ist.

Die komplette Reihe lautet also 1-1+x+x+x²/2-x²/2+x³/6+x³/6 usw.

Die Glieder it den geraden Exponenten verschwinden, die mit den ungeraden werden verdoppelt.

Diese Verdoppelung erklärt die 2, die also Faktor vor dem Ausdruck in der Summe steht. Die Tatsache, daß nur Glieder mit ungeraden Exponenten übrigbleiben, erklärt das 2k-1. Wenn Du mit k=0 anfängst, ergibt das die ungeraden Zahlen 1,3,5,7 usw.

Im Grunde ist das schon alles. Du hast die Summe von k=0 bis n
über (2*x^(2k-1)/(2k-1)!)

Herzliche Grüße,

Willy

2

Hallo,

danke, dass Du dir die Zeit genommen hast, mir das zu erklären. Ich habe angefangen einen überblick zu bekommen.

Grüsse, Edonis

1

Da gibt es kein Schema F.

Nachdem du die ersten paar Ableitungen deiner Funktion und damit die ersten paar Koeffizienten a0, a1, a2, ... errechnet hast, kannst du mit etwas Glück das Bildungsgesetz für ein allgemeines a_n erraten.

Dann müsstest du allerdings noch, z.B. durch vollständige Induktion, beweisen, dass du richtig geraten hast.

Unendliche Gefühle, starker Liebeskummer - was tun?

Mein Freund (die Liebe meines Lebens) hat vor einem Monat mit mir schluss gemacht weil er sich mehr verletzt als geliebt von mir fühlt. Der Auslöser war eigentlich, das er mit einem Freund den er in seinem Game kennengelernt hat, online zocken wollte weil er von ihm seit 5 Monaten nichts gehört hat statt mit mir zu teln. Das hat mich sehr gekränkt weil wir davor 9 Monate getrennt waren (er hat sich nach einem wunderschönen Wochenende weinend per Anruf von mir getrennt) und er es trotzdem vorzog zu zocken. Das habe ich ihm auch so geschrieben, aber in einer etwas patzigen Art... Das hat ihn aufgeregt und irgendwie schaukelten wir uns hoch bis er meinte, das es besser wäre wenn wir es beenden weil die gleichen Probleme wieder auftreten.

Wir sind seid 4 Jahren ein Paar, in dieser Zeit war 2x für ca.2 Monate schluss und jetzt einmal die 9 Monate. Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen uns und in Sachen Sex waren wir beide die erste Person für den jeweils anderen. Probleme waren Freiraum, Lügen... es ist schwer zu erklären. Das beenden der Beziehung ging immer von ihm aus. Dann bettle ich meistens für Wochen über SMS (weil er mich bei Whatsapp blockiert hat) und schreibe wie sehr ich ihn liebe und vermisse und manchmal antwortet er mit "Geh mir nicht auf die Nerven", "Ich liebe dich nicht","Ich lösche gleich deine Nummer", "Ich habe eine neue Freundin" und sowas... bis ich ihn dann wirklich nicht mehr kontaktiere und er anfängt mich zu vermissen.

Im März hat er mir z. B. ein Bild von ihm geschickt wie er neben einem Mädchen saß und meinte das es seine neue Freundin ist... was sich dann aber als falsch raus stellte als er mir im Mai wieder näher kam. Er wollte mir nur weh tun weil er selbst verletzt war. 

Er hat mich jetzt seit einem Monat blockiert in Whatsapp. Alle paar Tage schreibe ich ihm kurz aber es kommt keine Antwort. Ich bin auch schon zu ihm gefahren vor 3 Wochen um zu reden aber er war absichtlich nicht da. Wir sind nach den 9 Monaten Trennung für 3 Wochen zusammen gewesen, haben uns ausgesprochen, waren uns beide sicher das wir in diesem Jahr zusammen ziehen und später heiraten wollen... er hat mir erzählt warum er sich so lange getrennt hat, wie sehr er mich vermisst, keine andere an sich ran gelassen hat und das mich keine ersetzen kann. Er klang so sicher... hat 9 Monate nachgedacht... und dann trennt er sich wegen einer blöden Auseinandersetzung zwecks zocken? Und dann nicht mal persönlich getrennt, hat er noch nie.Ich weiß ganz genau das er mich liebt und ich vermisse ihn so sehr das ich ein sidierendes Medikament nehme weil ich es sonst nicht aushalte... es macht mich fertig... ich kann nicht mal weinen vor Schmerz und Leere... ich kann nicht mehr... Wird er sich melden? Warum macht er es uns so schwer?

...zur Frage

Frage zu zinsrechnungen?

Hallo in einer Aufgabe steht "Frau schmitt will 1500 € für 3 Jahre anlegen. eine Bank bietet im ersten Jahr 2,5% im zweiten Jahr 3,5% und im vierten Jahr 4,75 % Zinsen. bei welchem gleichbleibenden Zinssatz hätte Frau Schmidt nach 3 Jahren das gleiche Endkapital erreicht?"

Wie kann man sowas Berechnen

...zur Frage

Unterschied zwischen linearem Wachstum und "super linearem Wachstum"?

Wir haben in Informatik momentan als Thema Sortierverfahren und jeder im Kurs soll eines vorstellen. Nun, ich habe den Quicksort zugeteilt bekommen und ich soll mich bei diesem ebenfalls mit der Laufzeit auseinandersetzen. Beim Quicksort beträgt die Laufzeit im worst-case O(n^2), was ich ja noch verstehe. Im average und im best-case beträgt diese aber O(n*log(n)) und ich weiß bei Leibe nicht was das heißen soll.

Ich hatte daraufhin mal auf Wikipedia nachgeschaut, aber da stand nur das es sich um ein super lineares Wachstum handelt und ich habe leider keine Ahnung, was das heißen soll...

Wäre nett, wenn das irgendwer zufällig wissen sollte. :)

...zur Frage

Warum ist sin²(x) + cos²(x) = 1?

...zur Frage

Überführe die angegebene Normalform der quadratischen Funktion f in die Scheitelpunktform. Gib an,welche binomische Formel du verwendest hast?

a) f(x) = x² - 6x

...zur Frage

Mathe Kreissektor aufgabe?

Kann mir jemand bei der Aufgabe helfen "Von einem Kreissektor kennt man die Fläche= 34 cm^2 und b= 10 cm. Wie groß ist der Radius (r)?"

Kann man das überhaupt rechnen oder hat sich mein Lehrer vertippt 🤔

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?