Wie fettige Decke in der Küche richtig streichen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte die Decke keinesfalls mit Verdünnung abwaschen. Diese greift die vorhandene Farbe an und macht sie kaputt. Das ist dann kein geeigneter Untergrund mehr für einen Neuanstrich. Und wenn die Tapete eine Struktur mit Schaumstoff hat, ist diese dann ebenfalls hinüber.

Es gibt spezielle wasserbasierte Reiniger mit hoher Fettlösekraft. Aber wenn das eine Weile einwirkt, kann die Tapete damit aufweichen und die Haftung verlieren.

Die beste und sicherste Lösung ist, die alte Tapete zu entfernen und neu zu tapezieren. Darauf macht dann vielleicht ein Anstrich mit Latexfarbe Sinn. Latexfarbe kann feucht gereinigt werden, damit sich in Zukunft nicht wieder ein Fettfilm festsetzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest mit einem Quast und Nitro-Verdünnung dünn aber gleichmäßig die gesamte Fläche einstreichen.Vertikal,horizontal.Danach wischst Du die gesamte Fläche mit heißem Wasser ab.Du musst dies mit geöffneten Fenstern tun.Einen Tag später streichst Du alles mit Tiefengrund aus dem Baumarkt.Du wartest wieder einen Tag um alles zu streichen.Ich würde eine sehr hochwertige Farbe verwenden,z.B.Alpina.Diese deckt in einem Arbeitsgang und nimmt Schwaden von Friteusen und Töpfen nicht so an.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du ja jetzt schon einen Teil der Decke gestrichen hast würde ich empfehlen die Tapete runter zu reißen und neu zu machen.

Selbst wenn du die Decke komplett mit Verdünnung ab wäschst ist es fraglich ob die neue Farbe richtig hält, und auch gleichmäßig wird. Zusätzlich kommt noch hinzu dadurch nicht glaube das sich Verdünnung und Tapete so gut verträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt nur zwei Möglichkeiten....

entweder die Decke neu tapezieren, oder...

Haftgrund vorstreichen.... Im Baumarkt gibt es Informationen dazu !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?