Wie Faked man in Among Us?

4 Antworten

Um zu erkennen, ob Imposter Tasks faken ist es in erster Linie entscheidend, die möglichen Tasks selbst zu kennen und in etwa die jeweilige Zeit im Kopf bzw. im Gefühl zu haben, die man für die jeweilige Tasks im Schnitt benötigt.

Download/Upload haben z.b. eine fixe Dauer. Wer da viel früher los rennt als die Task eigentlich mindestens dauert, macht sich verdächtig. Wer wesentlich länger dran steht ebenso.

Je nach Einstellungen gibt es sogenannte Common Tasks. Also Tasks die tatsächlich alle Crewmates haben.

Auf Polus (die Map mit dem Lavasee) betrifft das 3 Task (Schlüssel drehen im Dropship, Karte durchziehen im Office und Karte umdrehen im Office).

Aktiv sind dann 2 von den 3 Tasks. Geht der Imposter z.b. zur Schlüsseltaks, obwohl beide Kartentasks aktiv sind, weiß der Crewmate, dass der Imposter faked.

Vorsicht auch am Körperscanner, da den immer nur einer zum gleichen Zeitpunkt benutzen kann. Versucht man ihn zu benutzen während sich ein anderer Crewmates scannt wird angezeigt ''waiting for [name des Crewmates]''. Stellt sich der Imposter drauf und ein Crewmate möchte sich ebenfalls scannen, bekommt er diese Anzeige natürlich nicht und weiß sofort, dass der Imposter die Task faked. Auch bei Geistern, die sich scannen erscheint die Meldung.

Einige der Mehrteiligen Tasks haben eine bestimmte Abfolge. So muss man auf Polus nach dem Kanister auffüllen in Storage zuerst nach rechts laufen zum leeren und anschließend nach links. Wer die Task faked und zuerst nach links statt nach rechts läuft, macht sich verdächtig.

Der Fortschrittsbalken oben links, kann ebenfalls aufschlussreich sein. Das setzt aber voraus, dass die Anzeige dessen auch aktiviert ist (müsste per default aber so sein). Steht der Imposter an einer nicht mehrteiligen Task und der Fortschrittsbalken rührt sich nicht, nachdem er wieder weg geht (und die Anzeige ist eingestellt), weckt das natürlich berechtigten Verdacht bei aufmerksamen Crewmates.

Den besten Tipp, den ich geben kann ist die Fake Tasks, die man als Imposter hat anzusteuern. Damit läuft man nicht Gefahr in die Common-Task Falle zu tappen.

Kennt man die Tasks und Maps nicht besonders gut, einfach mal im Menü Freeplay wählen. Dort kann man quasi solo und damit für sich ganz in Ruhe alle Tasks durchgehen und sich auch mit den Maps vertraut machen.

Auf dem Meetingtable steht dann ein Laptop über den man die Wunschtasks anzeigen und sich auch zum Imposter machen kann, um das Lüftungsschachtsystem zu testen.

Kurzum - wissen welche Tasks wo sind, was man machen muss und wie lang sie jeweils etwa dauern ist der Schlüssel zum guten Fake.

  1. Ich merke mir die Aufgaben die ich als Crewmate mache und wie lange ich sie mache bzw. wie lange ich dafür brauche und beim nächsten mal nutze ich das als Impostor aus aaaaberrrr du musst auf die Grüne Tabelle achten die bei jeder Aufgabe vorangeht (außer die Einstellung ist „task bar = Meeting, never“) also wenn die task bar auf ALWAYS ist dann wird dir angezeigt dass jemand eine Aufgabe gemacht hat so kannst du auch prüfen ob jemand faket oder nicht.. Manchmal bleibe ich 2-3 Sekunden länger um zu schauen ob sich Tabelle bewegt(das mache ich nur wenn Leute neben mir sind oder ich mich beobachtet fühle bzw. jemand an den Kameras sitzt)
  2. Es gibt aber auch die sichtbaren Aufgaben und die Aufgaben die jeder hat in einer Runde (Common tasks - bei den einstellungen zu sehen ob es 1 oder 2 sind obwohl bei 2 gibt es in einigen maps nur eine weil da zu wenige common tasks gibt). Die common tasks macht jeder (das kann card swipe sein, oder auch in der Map Polus sehr beliebt ist die Dropship - key Aufgabe) und die siehst du dann sowieso auch auf deiner Map und Aufgaben Spalte. Die sichtbaren Aufgaben sind die, die nur wenn sie von Crewmates gemacht werden „aufleuchten“ bzw Effekte machen. Die solltest du niemals als Impostor machen ausser die Einstellungen Visual tasks steht OFF dann kannst du die machen aber musst auch wiederum auf die Grüne Tabelle/task bar achten wenn sie sich nicht bewegt dann bist du wieder dran.. und du musst auch so lange drauf bleiben, dass es wirklich so aussieht als würdest du sie machen.
  3. Die Einstellungen kannst du über den Laptop- Customize ändern (auf Laptop drücken und dann Settings bei den Registertabellen drücken)

Auf Youtube ist es viel übersichtlicher erklärt und auch auf Discord, Instagram usw. (Among us Tips, Tricks,..) gibt es viele Erklärbilder und Videos.
Ich habe vieles auf YouTube gelernt und ich schaue auch viele Youtuber an, wie sie spielen (zb Toast oder Corpse Husband)

Ich hoffe es hilft dir einwenig und es übersichtlich ist, auch wenn ich viel geschrieben habe und einwenig durcheinander geschrieben hab :))))

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Man kann dasS daran erkennen ob die Task Bar hochgeht. Das ist die grüne Leiste oben links. Wenn sie aber auf Meetings oder Nie gestellt ist kann man dies nicht erkennen. Eine andere Methode ist natürlich nachzählen Wie lange jemand an der Task steht. Ein Download dauert z.B. um die 8-10 sek. Ein Anfänger kann aber auch bei einigen Tasks länger brauchen, wie z.B. beim Card Swipe.

Am Anfang in der Lobby Must du auf Costumize und dann auf Game da kannst du dann Crew Vision, Schnelligkeit, Imp Cooldown, etc. anpassen.

Woher ich das weiß:Hobby

Als admin musst du erstmal zu dem Computer vor der Runde gehen, dort kannst du die Settings ändern.

Um den Imposter faken zu können, solltest du die ganzen Tasks auswendig lernen (nicht wirklich Auswendiglernen, spiel einfach mehrere Runden dann weißt du Bescheid).
Wenn man Visual Tasks an hat, kann man an vier bestimmten Tasks sehen, dass die Person Crewmate ist. Dazu gehört der Scan im Medbay, so ein dings ganz unten rechts, Müll-Abfuhr in Storage und so einer pew pew Aufgabe ganz oben rechts.

Zu dem Computer vor der Runde gehen?

0
@Alex242019

Bevor man in die map kommt. Dort wo man seine Farbe/den Hut ändern kann.

0

Was möchtest Du wissen?