Wie fängt man eine Einleitung zu einer Argumentation an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

ich fange Argumentationen oder Kommentare immer mit einer Frage an. In deinem Beispiel also z.B. "Die meisten Menschen haben heutzutage einen Internetanschluss und verbringen einen Großteil ihrer Freizeit im Internet. Doch macht das Internet das Leben wirklich einfacher?" Dann fängst du an deine Pro- und Kontrapunkte zu nennen, je nachdem welche Struktur du benutzen möchtest.

Um den Aufbau soll es aber ja nicht gehen, sondern nur um die Einleitung. Die Einleitung, die du vorgeschlagen hast, halte ich persönlich für ungeeignet, da der Leser, ohne den Text zu lesen, dein Fazit kennt. Du sagst sofort, dass das Internet das Leben leichter macht, ohne Pro und Kontra abzuwägen und dann zu einem begründeten Fazit zu kommen. Natürlich kannst du es als Einleitung schreiben, aber es nimmt dir sehr viel Spannung weg. Mit einer Frage, egal ob es jetzt meine oder irgendeine andere ist, weckst du mehr Aufmerksamkeit und regst den Leser zum Nachdenken an. Die Person möchte dann wissen ob das Internet das Leben denn nun wirklich einfacher macht oder nicht. Mit einer vorgezogenen Meinung hast du diesen Effekt nicht mehr.

Noch ein kleiner Tipp: Nenne am Anfang nicht sofort alle deiner Argumente, sondern sammle sie auf einem Konzeptblatt, ordne sie und gehe so immer wieder aufeinander ein. Also z.B. erst ein Pro-Argument, daraufhin entkräftigst du es mit einem Argument dagegen, darauf folgt ein Argument, welches das Thema wieder ins Positive stimmst, usw. Dadurch wirkt der Text anschaulicher und strukturierter.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einem Jahr wurde meine beste Freundin von ihren Eltern aufs Internat geschickt, da sie vorher viel mit Drogen zu tun hatte und verhaltensauffällig in der Schule war. Da sie sich seit sie auf das Internat geht sehr zu positiven verändert hat, werde ich mich heute mit der Frage beschäftigen, ob das Leben auf den Internat das Leben leichter macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Arten aber bei deinem Thema eignet sich ein Fallbeispiel (also eine Szene aus deinem Leben, die mit dem Thema zu tun hat, diese muss aber nicht real sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Looly0125
28.05.2016, 19:11

ja aber ich meine nur den ersten satz also ich weiss dann man dann noch Erlebnisse oder zitate oder historische Ifos rein bringen soll

0

Wir machens immer so:

-Adressatenbezug (Anrede)

-Bezug auf Aussage/Position des Adressaten

-evtl Bezug auf die eigene Person

-Formulierung der Themenanfrage und der eigenen Position

Hoffe ich konnte helfen XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Looly0125
28.05.2016, 19:16

könntest du vllt noch ein bsp schreiben nur nh kurze einleitung thema äpfel sind gesund :$

0

Was möchtest Du wissen?