Wie erstellt man ein 3D Objekt mit Affinity Designer wie mit Photoshop?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das gibt es bisher in Affinity Designer noch nicht.

Ohnehin finde ich es von Adobe (Photoshop) ziemlich unnötig (sogar fast lächerlich) in der 3D-Branche mitmischen zu wollen. Für 3D-Typography  - gut, kann man lassen (auch wenn dieses Tool einiges mehr kann), aber mehr auch nicht. Ich finde für 3D-Objekte und generelles 3D-Modelling sollte man wirklich nur auf erfahrene und etablierte 3D-Modelling Programme (wie z.B. Maya, Cinema 4D oder die sehr starke Open-Source Variante Blender) setzen. 

Was Du aber machen kannst (z.B. im Fall von Formmustern oder Logos), ist deine Vektorgrafik ins .eps dateiformat zu exportieren und von dort aus in einem beliebigen 3D-Modellierungsprogramm (z.B. Blender oder Maya, aber auch CAD Anwendungen), importieren, dann extrudierst du dein Objekt und schon hast du aus deiner Vektorzeichnung ein dreidimensionales Objekt gemacht. Dann renderst Du dein Objekt (mit transparenten Hintergrund)  - logisch - und importierst es dann wieder in Affinity Designer, wo du dann am Feinschliff weiterarbeiten kannst. 

Ich glaube dass 3d Modelle noch nicht erstellt werden können in affinity. Jedenfalls ist mir kein derartiges feature von affinity bekannt.

Was möchtest Du wissen?