Wie entstehen Spinnweben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Spinnweben entstehen in den Spinndrüsen am Hinterleib einer Spinne. Sie bestehen aus einer Proteinverbindung, die beim Austritt aus dem Körper erstarrt. Wie das genau funktioniert wüsste die Textilindustrie auch gerne. Das ist noch etwas unklar wird aber fleissig beforscht. Die Spinnwarzen der Spinne sitzen am Ende des Hinterleibs und sind mindestens paarig angeordnet. Die Spinne benutzt sie für alles mögliche: Fangfäden, Wegfäden, Fesselfäden, Kokonfäden und Klebstoff. Spinnfäden werden also von Spinnen ausgeschieden.

Übrigens daß du keine Spinnen im Zimmer hast ist ein Trugschluss. Du kannst nur die raussetzen, die du siehst und da Spinnen nachtaktiv und sowieso fast immer nur in ihrem Netz anzutreffen sind das versteckt hinter einem Schrank oder sonstigen Möbelstück vor Entdckung geschützt ist. Spinnen auf Wanderschaft, die man einfangen kann sind meist paarungsbereite Männchen. Jetzt ist keine Paarungszeit - man merkts an den fehlenden diesbezüglichen Fragen.

Spinnweben snd übrigens für das menschliche Auge unsichtbar solange sie frisch sind. Alte Spinnfäden wandeln UV Licht um und machen es für das menschliche Auge sichtbar. Spinnenfäden erscheinen dann stets heller als ihre Umgebung, da sie ein grösseres Lichtspektum als Glanz abgeben wie ihre Umgebung. Frische Spinnweben dagegen sind unsichtbar. Deshalb sieht man sie erst lange nachdem die Spinne sie gesponnen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, das waren Spinnen :-) Du hast sie bloss nicht gesehen... sieht du, so schlimm sind sie doch nicht. Und wer weiss, wieviele Muecken sie dir eingefangen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich hast du Spinnen im Zimmer. Jeder hat Spinnen im Zimmer. Und Spinnweben können auch nicht von was Anderem kommen. Die, die so aussehen wie lange Staubfäden, die da so rumhängen, sind ganz ausgeklügelte Teile, in die sich alles mögliche Ungeziefer verirrt, (auch größere Spinnen) und der Besitzer nie weit weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?