Wie entstehen Spiegelmenschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Menschen sind vielleicht von Natur aus nicht so schlau...

Gut möglich.

0

"Spiegelmenschen" entstehen wie praktisch alle Menschen durch Zeugung und nach 9 Monaten durch Geburt. Vielleicht kriegen sie genetisch etwas weniger Intelligenz mit.

Vielleicht hat es auch mit Astrologie zu tun und damit wo und wie man aufwächst... das prägt ja...

0
@DBKai

Eher nichtt, weil Astrologie fauler Zauber ist, an den nur Menschen mit deutlichen Defiziten glauben.

0
@mychrissie

Woher willst du das denn wissen?

Vielleicht ist ja mehr dran als du glaubst - nur kennst du dich eben nicht so gut damit aus... wie manch andere... 

Hast du dich schon mal intensiver damit beschäftigt, damit du das auch gut beurteilen kannst``?

0
@DBKai

Hast Du Dich mal damit beschäftigt, ob Ameisen nicht vielleicht nachts heimlich Bach-Fugen auf Strohhalmen spielen oder Hamlet ins Altgriechische übersetzen? :-)))

0
@mychrissie

Bisher hab ich davon noch nichts mitgekriegt und auch im Fernsehen haben die noch nie einen Bericht davon gebracht.. Müsste in all den Jahrhunderten doch mal irgendwem aufgefallen sein? 

Ich wäre überrascht wenn es so wäre. 

Bisher habe ich das noch nie gesehen - weshalb ich nicht daran glaube - aber ausschließen kann man es ja nicht? ;)

Genau so wenig wie du die Astrologie ausschließen kannst, wenn du dich noch nicht einmal vorher intensiver mit ihr beschäftigt hast und zahlreiche gute Gründe/Beweise dafür finden konntest, dass es anders ist.

0

Es wird wohl mit der Empathie zusammenhängen.

Pegida und AfD leben davon, dass Menschen gedankenlos deren Propaganda nachplappern.

Auch die Kirche nutzt dieses Phänomen umfassend.

In Politik und Medien ist dieses Wiederholen sehr auffällig und freut die Kabarettisten.

Zur Zeit vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens 3x täglich im TV das Wort "Herausforderung" fällt, und wie oft nach der Wahl Trumps oder der Wahlen in Deutschland die Begriffe "Schockstarre", "sich neu sortieren", "Wunden lecken", "sich neu aufstellen", "klare Kante zeigen" auftauchten, habe ich nicht mitgezählt - gefühlte 200-mal.

In was für einer Umgebung pflegst du dich aufzuhalten?

Derzeit häufit im Pflegebereich.

Aber auch privat begegnen mir diese Menschen. 

Ich muss aber sagen, dass mir das erst seit kurzem vermehrt richtig bewusst geworden ist. Vielleicht wird dir das in nächster Zeit auch immer öfter mal wo auffallen?

0
@DBKai

Erfreulicherweise sind die Menschen in meiner Umgebung üblicherweise in der Lage, sich individuell und zutreffend auszudrücken. Glück gehabt, wie's scheint! (:-))

2
@Tamtamy

Ja - solche Menschen kenne ich auch. 

Und je nach Umgebung entwickelt man sich zusammen gut weiter oder sieht sich eher in der Entwicklung durch äußere Umstände eher gehemmt.

0

Was möchtest Du wissen?