Wie entfernt man Wandfarbe von einer unverputzten Betonwand?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sandstrahlgerät, Schwingschleifer ,Bandschleifer, Bohrmaschine mit Drahtbürste, kommt auf die Fläche an bei Größerer Fläche Sandstrahlen! ;-) G.Franki

Es gibt seit Kurzen günstige Hartmetall Schruppscheiben für 1 Handschleifhexen, im HAFU-Lager für knappe 9 Euro, die macht man anstelle einer gewöhnlichen Trennscheibe in den Winkelschleifer, mit dem Ding schruppt man ordentlich was runter!!!! Auch für Beton geeignet, richtig Klasse wenn man einmal von der Staubentwicklung absieht, gleich Industriesauger mit bei halten... ;-) PS die gibt es für 115, 125, 180 und 230 er Schleifhexen

0

Man kann eine Wandfräse benutzen. Das Gerät kann man auch ausleihen. Zusätzlich braucht man einen Industriesauger. Wandfräsen/Renovierungsfräsen sind extra dafür gemacht.

Kann man beides auch ausleihen.

Danach muss neu verputzt werden. Egal wie man es macht - das Neuverputzen dürfte meist so wie so anfallen.

Also ganz schön viel Arbeit und extrem viel Staub und Dreck. Muss man sich gut überlegen, ob man darauf Lust hat.

Es kommt natürlich auch auf den Belag und den Untergrund an.  Teilweise kann es auch mal mit einem Spachtel ganz easy gehen.

 

Hmm. Ist das eine Innen- oder Außenwand?

Ich würds (wenns schon wirklich sein muss) wohl mit nem Bandschleifer oder Schwingschleifer machen. Ist aber `ne Heidenarbeit. Von der Art der Farbe (Binderfarbe (Dispersion) oder Lack) hängt ab, ob man auch Abbeize nehmen könnte. Das wird aber auf Beton wohl nicht ganz sauber. Viel "Spaß"!

Was möchtest Du wissen?