Wie den Lehrer nach Notenverbesserung fragen?

2 Antworten

,,Jedenfalls stehe ich in Physik 1% unter einer Eins, also 1% mehr und ich hätte eine Eins."

Es geht schon mit diesem vollkommen schwachsinnigen "Bewertungssystem" los, dass gegen die bestehenden Schulgesetze verstößt.

Dieses System finde ich auch völlig schwachsinnig, aber mein Lehrer vergöttert dieses System und will nicht anders bewerten, leider... Ich bemühe mich echt in der Mitarbeit, aber das sieht er nicht, was das System ausspuckt, das gilt... Leider

1
@Zouwu

Ja und? Er darf schlichtweg nicht nach diesem Verfahren bewerten. Wie so oft in der Schule, ziehst du hier aber im Zweifel die Arschkarte. Ich an deiner Stelle würde es direkt lassen. Die Aussicht auf Erfolg geht gegen Null. Maximal hinterlässt du für ihn, einen noch penetranteren Eindruck. Es kräht in einigen Jahren auch kein Hahn mehr danach, ob du nun eine 2 oder 1 für das Fach bekommen hast. Es fällt wirklich so Null ins Gewicht.

3

da hilft nur "umschalten"..

erstmal hin gehen und heulen, also wirklich traurig.. uhuhuhuu.. diese miese fiese welt.. selbst die eltern sehen den erfolg im leben nicht und erkennen nicht (..) wie sehr man sich bemüht..

2 drei 1/4 krimis später fängt der lehrer an, öfters zu überlegen und lässt sich auf ein persönliches gespräch ein.

dir wird ja wohl genug "leid" einfallen um dessen mitleid zu erhaschen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?