Wie berechnet man die Masse bei einer Neutralisation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gehe bei der Lösung wie folgt vor:

a) Aufstellung der Reaktionsgleichung für die Reaktion Salpetersäure mit Kalilauge.

b) Wie groß ist n(KOH) in V(KOH) = 12 mL

c) Ist dies laut Gleichung auch die gleiche Stoffmenge  n(Salptersäure)?

d) Berechnung von m(Salpetersäure) nach

n(Salpetersäure) = m(Salpetersäure) : M(Salpetersäure)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das funktioniert genauso wie jede andere stöchiometrische Aufgabe. Zu­nächst stellt man eine Reaktions­gleichung auf

HNO₃ + KOH  ⟶  KNO₃ + H₂O

Die molaren Massen sind M(HNO₃)=63.01 g/mol und M(KOH)=56.11 g/mol. Wir wissen also, daß genau 63.01 g HNO₃ mit genau 56.11 g KOH reagieren.

Deine KOH-Lösung enthält 56 g/l, und davon setzt Du 12 ml ein; das ent­spricht 672 mg KOH. Wieviel HNO₃ braucht dies? Eine Proportion hilft:

63.01 : 56.11  =  x : 672    x=755 mg

Die Reaktion setzt also 0.755 g HNO₃ um. Die waren in 15 ml der HNO₃-Lö­sung enthalten. Wieviel ist in einem Liter drin Noch eine Proportion:

0.755 : x = 15 : 1000   x=50.3 g/l

Das ist die Massenkonzentration in Deiner Salpetersäure.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FFantasy
30.05.2016, 19:32

sry, das mit dem war nicht hilfreich war ein Missclick :s

0

Was möchtest Du wissen?