Säure verdünnen berechnen?

2 Antworten

Grundgleichen Säure verdünnen mit Wasser:

n1(Säure)=n2(Säure) n=cV

=> c1V1=c2V2

Die Konzentration einer x molaren Salpetersäure ist immer x mol/l. Da ist es egal, ob Du nun 1 ml, 100 ml oder 5 l vor Dir hast.


Als Beispiel:
Ich muss die Konzentration von 200 ml einer 0,2 molarer Salpetersäure-Lösung berechnen, die mit 2l Wasser verdünnt wurde.



0
@verreisterNutzer

Eigentlich wird auf ein bekanntes Endvolumen verdünnt.

Wenn Du 200 ml einer 0,2 molaren Säure mit 2 l verdünnst, heißt das nicht automatisch, daß Du 2,2 l verdünnte Säure hast. Da die zu verdünnende Säure in Deinem Fall sehr gering konzentriet ist, kann (aber nur!) näherungsweise von 2,2 l ausgegangen werden.

n=V1*c1= 0,2 l * 0,2 mol/l = 0,04 mol

c2=n/V2= 0,04 mol / 2,2 l = 0,0182 mol/l

0

Was möchtest Du wissen?