Chemie ph wert verdünnen von säuren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ok, also was heißt ph=5?

Der pH-Wert gibt die H3O+ Konzentration wieder. pH = -log([H3O+])
Somit
kannst du die H3O+ Konzentration bestimmen und damit die Anzahl der
Mole in 100ml Salzsäure. Nun bleibt die Molanzahl von diesen Ionen
natürlich konstant, wenn du Wasser zusätzlich hinzugibst. Nur die
Konzentration, also die Angabe von mol/l sinkt, wenn die mehr Wasser
zugibst. Grade diese Konzentration gibt dir den pH-Wert, also erreichst
du durch Zugabe von Wasser eine niedrigere H3O+-Konzentration und somit
einen höheren pH-Wert (einen alkalischeren).

Rechnung auf Blatt

Wenn du das nicht ganz genau verstanden hast, frag einfach. Es ist wirklich wichtig, dass du das verstehst und nicht einfach nur abschreibst. Merk dir den Rechenweg bzw. das Prinzip, wie man diese Rechnung rechnet, da es sonst alles sinlos ist.

 - (Schule, Chemie, Säure)

und mit was muss man es verdünnen wenn man auf pH 9 kommen will?

0
@TOMMinet

Genau das gleiche Spiel.

Du berechnest erst, wieviel Mol H3O+  Ionen du hast. Dann schaust du, wie die Konzentration bei pH = 9 sein muss. Das kriegst du wieder mit 10^-pH raus. Nun ist n und c bekannt. Jetzt kannst du mit V = n/c das Volumen rauskriegen, wieviel es insgesamt sein muss. Schon weißt du, bis wieviel du auffüllen musst bzw. wieviel Wasser du mehr zugeben musst.

0
@TOMMinet

Leider nicht. Wie hast dus denn gerechnet?

Denn 999,9ml wären ja nichtmal 1 Liter.

0
@TOMMinet

Achso oder hast du 999,9 l gemeint? Denn das stimmt.
999,9ml wären ja 0,9999 Liter

0
@Gurkenglas24

Praktisch aber quasi unmöglich mit einer Wasserverdünnung pH 9 zu erreichen. Theoretisch aber durchaus möglich wie man sieht

0
@Maximum12345

Ach so ja hab liter gemeint.

oke dann hab ichs jetz kapiert danke :)

0
@Gurkenglas24

durch Verdünnen erreicht man höchsten den Neutral-pH. Für pH=9 muss eine Base mit im Spiel sein...

0

pH = -log(mol)

-> 5 = -log(mol) -> mol = 0,0000099999999999999999..... * 10 = 0,000099999999999999999 mol/l

6 = -log(mol) -> 0,000001 mol/l 

Mischungskreuz:

0,1 Teile HCl

0,8 Teile H2O

0,1 --------- 100

0,8 --------- x

x = 800ml Wasser muss hinzugegeben werden

Hoffe ich hab keinen Rechenfehler oder Denkfehler

mfg

Was meinst du mit -log(mol) ?
Da müsste statt mol die H3O+-Konzentration stehen.

Und rauskommen sollten 900ml und nicht 800 >.<

0
@Gurkenglas24

Wie kommst du auf die 900?

Ohhh shit ich merke gerade meinen Fehler :DD

Ich hab gerundet :D bzw falsch gerundet :D

0
@Maximum12345

Beim Mischungskreuz wären es natürlich

0,000009 Teile Wasser und 0,000001 Teile HCl

Also:

0,000001 ----- 100ml

0,000009 ------x

x = 900ml 


So jetzt ist es richtig (war eigentlich kein Rundungsfehler sondern der Fehler, dass ich mal 10 gerechnet habe. Frag mich nicht wieso :D)

1

Was möchtest Du wissen?