Wie berechnet man die Hubkraft eines Hufeisenelektromagneten?

...komplette Frage anzeigen Schaubild zum besseren Verständnis - (Physik, Elektronik, Elektrotechnik)

2 Antworten

Wie man aus eigener Erfahrung wissen kann, ist die Kraft sehr stark abhängig vom Abstand der Platte zum U. Außerdem ändert sie sich progressiv mit abnehmendem Abstand.

Es handelt sich also um ein inhomogenes Feld, dessen Grenzen auch noch durch quadratische(?) Flächen bestimmt werden. Dies führt zu sehr komplizierten mathematischen Funktionen, bzw. dazu, dass gar keine durch eine geschlossene Funktion darstellbare Lösung existiert.

Evtl. gibt es näherungsweise Faustformeln in techn. Handbüchern der Hersteller. Da es den Klebeeffekt gibt, der von der Güte der Flächen abhängig ist, sind nur recht ungenaue Angaben möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube so kann man das nicht genau berechnen. Es hängt auch davon ab welches Material derr Kern hat und wie Plan die Flächen sind, ob sich estwas verbiegt und die Oberfläche verringert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?