Wie berechnet man den Flächeninhalt eines Dreiecks?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

du musst zuerst von der spitze des dreiecks zum boden mit rechtem winkel messen, zB. 3 cm. dann misst du den boden des dreiecks, zB. 2cm. dann multiplizierst du die zwei zahlen, bei meinem beispiel gibt das 6 quadratzentimeter. das geteilt durch zwei rechnen, bei mir ergiebt das 3 quadratzentimeter ;) siehst du... das ist ganz einfach <3 man kann es auch anders rechnen, aber das hier ist die eifachste variante :) viel spass beim rechnen <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

G * H wäre die Fläche von einem Rechteck; und davon die Hälfte ist die Fläche vom Dreieck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich rechnest du den Flächeninhalt eines Rechtecks aus aus der Grundseite des Dreiecks und der Höhe des Dreiecks un weil das Dreieck die Hälfte von dem Rechteck ist musst du dann nochmal durch 2 rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, also du musst die Basis mal die Höhe des Dreiecks mal nehmen und anschließend durch 2 teilen, das durch 2 teilen kommt da her: Du musst dir vorstellen du berechnest ja Höhe mal Länge und daher den Flächeninhaltes eines Parallelogramms, also um die Hälfte, also den Flächeninhalt des Dreiecks zu berechnen musst du es durch 2 teilen. Hoffe ich konnte dir helfen LG Stella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst den unteren Strich des Dreiecks mal die höhe nehmen und das ganze geteilt durch zwei rechnen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?